Mitglied des FZ Medical Humanities

Seifert Oliver

Ausbildung zum Diplomsozialarbeiter (1990-1993), Studium der Geschichte an der Universität Innsbruck (Sponsion 2005/Promotion 2016).

Ab 2005 Mitarbeiter vor allem in psychiatriehistorischen Forschungsprojekten. Seit 2014 von den tirol kliniken im Landeskrankenhaus Hall i. T. (Psychiatrie) als Historiker angestellt und für die Bestandserfassung und Betreuung des historischen Archivs sowie für historische Forschung zuständig. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auch auf der Vermittlungs- und Erinnerungsarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen, etwa im Rahmen von historischen Rundgängen am Gelände des Landeskrankenhauses oder von Führungen im historischen Archiv.

Meine momentanen Forschungsthemen sind die regionale Psychiatriegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts mit Hauptaugenmerk auf die Verfolgungsgeschichte im Nationalsozialismus.

 

letzte Publikationen:

·         Oliver Seifert, Leben und Sterben in der Heil- und Pflegeanstalt Hall in Tirol 1942 bis 1945. Zur Geschichte einer psychiatrischen Anstalt im Nationalsozialismus (Veröffentlichungen der Kommission zur Untersuchung der Vorgänge um den Anstaltsfriedhof des Psychiatrischen Krankenhauses in Hall in Tirol in den Jahren 1942 bis 1945 Bd. 4/1), Innsbruck 2016.

·         Oliver Seifert, Das Forschungsprojekt zum ehemaligen Friedhof (1942 – 1945) der Heil- und Pflegeanstalt Hall in Tirol, in: Maria Fiebrandt/Dietmar Schulze (Hg.) „Euthanasie“ in Großschweidnitz. Regionalisierter Krankenmord in Sachsen 1940-1945 (Jahrbuch des Arbeitskreises zur Erforschung der nationalsozialistischen „Euthanasie“ und Zwangssterilisation Bd. 11), Köln 2016, S. 128-145.

·         Oliver Seifert, Das Schicksal der PatientInnen der Heil- und Pflegeanstalt Hall in Tirol in den Jahren 1942 bis 1945, in: Horst Schreiber/Monika Jarosch/Martin Haselwanter/Elisabeth Hussl (Hg.), Gaismair-Jahrbuch 2017. Trotz alledem, Innsbruck-Wien-Bozen 2016, S. 118-128.

 

aktuelle Forschung:

Die Umsetzung der nationalsozialistischen Zwangssterilisationspolitik in der Heil- und Pflegeanstalt Hall (1940-1945)