Ass.-Prof. Dr. Magdalena Flatscher-Thöni
Department für Public Health, Versorgungsforschung und Health Technology Assessment (HTA), Institut für Public Health, Medical Decision Making und HTA, https://www.umit.at/page.cfm?vpath=departments/public_health/institute-fuer-public-health/team

UMIT, Eduard-Wallnöfer Zentrum I, A-6060 Hall

Tel: +43-(0)50 8648 3896, Fax: +43-(0)50 8648 67 3896
e-mail:
magdalena.flatscher-thoeni@umit.at

Magdalena Flatscher-Thöni hat ihren Forschungsschwerpunkt im Bereich Medizin- und Gesundheitsrecht und beschäftigt sich aktuell mit der ökonomischen Analyse des (Gesundheits)Rechts, ethischen und rechtlichen Herausforderungen in der Fortpflanzungsmedizin, sowie der (rechtsökonomischen) Bewertung des menschlichen Lebens.

Aktuelle wissenschaftliche Publikationen:

-          Legislation of Direct-to-Consumer Genetic Testing in Europe: A Fragmented Regulatory Landscape (mit Kalokairinou L, H C Howard, S Slokenberga, C Casabona, E Fisher, M Hartlev, R v Hellemondt, J Juškevičius, J Kapelenska-Pregowska, P Kováč, L Lovrečić, H Nys, A de Paor, A Phillips, L Prudil, E Rial-Sebbag, J Sándor, A Schuster, S Soini, K H Søvig, D Stoffel & T Titma), Journal of Community Genetics, Oct 2017.

-          Die Bemessung des Schmerzengeldes durch Lai_innen: Ein Experiment (mit Weber I.), juridikum - zeitschrift für kritik - recht – gesellschaft 2/2016.

-          Genetics in the medical and psychosocial practice: on the role of value hierarchies in counselling (mit Gschmeidler B und Knitel-Grabher E), Journal of Public Health, Published Online 16 March 2016.

-          Fortpflanzungsmedizingesetz 2015: Lang ersehnte Liberalisierung ohne unerwünschte Nebenwirkungen? (mit Voithofer C. und Werner-Felmayer G.), juridikum - zeitschrift für kritik - recht – gesellschaft 1/2015.

-          Öffnung der Fortpflanzungsmedizin für Frauenpaare (mit Voithofer C.), iFamZ 2/2015, 9.

-          Should Reproductive Medicine be harmonized within Europe? (mit Voithofer C), European Journal of Health Law, 2015,  22: 61-74.

 

Aktuelle Forschungsprojekte:

-          Gametenspende in Österreich

-          Ethische und Rechtliche Herausforderungen in der stationären Altenpflege (ERAp) - eine explorative Studie.