Mitglied des FZ Medical Humanities

 

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hoffmann

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hoffmann

Professur für Inklusive Pädagogik
Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
++43 512 507-44433 (Sekretariat Fr. Tina Favilla)

thomas.hoffmann@uibk.ac.at

https://www.uibk.ac.at/ils/mitarbeiter/hoffmann/

 

Im Rahmen des Forschungszentrums Medical Humanities interessieren Thomas Hoffmann insbesondere Fragen von Behinderung und psychischer Gesundheit, die Geschichte der Behindertenpädagogik und Psychiatrie, Körperkonzepte und Human Enhancement sowie die Medikalisierung von Behinderung im Kontext von Bio-Macht und Eugenik, Ableism und DisAbleism.

 

Forschungsprojekte

 

Publikationen

  • Hoffmann, T. (2020, im Druck): Hilfsschulpädagogik im Krieg: Übungsschulen für Kopfschussverletzte 1914 bis 1918. In: O. Musenberg, R. Koßmann, M. Ruhlandt, K. Schmidt & S. Uslu (Hrsg.): Historische Bildung inklusiv: Zur Rekonstruktion, Vermittlung und Aneignung vielfältiger Vergangenheiten. Bielefeld: transcript.
  • Hoffmann, T. (2020, im Druck): Übungsschulen für "Gehirnkrüppel": Diagnostik, Therapie und heilpädagogische Behandlung hirnverletzter Soldaten 1914–1918. In: P. Bühler, S. Reh, V. Moser & M. Wendland (Hrsg.): Schülerauslese, schulische Beurteilung und Schülertests 1880–1940. Wiesbaden: Springer VS.
  • Hoffmann, T. & Wolbring, G. (2019): Zwischen Superkrüppel und Cybathlon: Behinderung und Spitzensport in den Medien. In: VHN 88(4), 321–324.
  • Hoffmann, T., Montiegel, J., Pesth, N. & Weiser, M., Hrsg. (2018): Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung. Erfahrungsberichte, Beiträge und Materialien aus der Praxis. E-Book (URL: http://www.schule-bw.de/themen-und-impulse/uebergreifende-foerderangebote/materialsammlung/materialsammlung.pdf).
  • Hoffmann, Thomas (2017): Kurt Goldstein und das Programm einer konkreten Humanwissenschaft. In: Lanwer, Willehad & Jantzen, Wolfgang, Hrsg.: Jahrbuch der Luria-Gesellschaft 2016. Berlin: Lehmanns Media, 12-39.
  • Goldstein, Kurt (2014): Der Aufbau des Organismus: Einführung in die Biologie unter besonderer Berücksichtigung der Erfahrungen am kranken Menschen. Hrsg. von Thomas Hoffmann und Frank W. Stahnisch. Mit einem Vorwort von Bernhard Waldenfels und einem Geleitwort von Anne Harrington. München: Wilhelm Fink.
  • Stahnisch, Frank W. & Hoffmann, Thomas (2010): Kurt Goldstein and the Neurology of Movement during the Interwar Years – Physiological Experimentation, Clinical Psychology and Early Rehabilitation“. In: Hoffstadt, Christian u.a., Hrsg.: Was bewegt uns? Menschen im Spannungsfeld zwischen Mobilität und Beschleunigung. (Aspekte der Medizin-Philosophie, Bd. 9). Bochum; Freiburg: Projekt Verlag, 283–311.
Nach oben scrollen