• Geschichtswissenschaften


Mag. Dr. Stephan Nicolussi-Köhler

Bild Stephan Nicolussi

Kontakt

Tel.: +43 512 507-43203

E-Mail: Stephan.Nicolussi-Koehler@uibk.ac.at 

Raumnummer: 40715, 7. Stock

Sprechstunde:

 


Zur Person

  • Seit Juli 2021 Universitätsassistent im Kernfach Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Innsbruck.
  • 2018-2021: Projektkoordinator und -mitarbeiter im DFG Projekt Kleinkredit und Marktteilhabe am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, Universität Mannheim.
  • 2018: Promotion zum Dr. phil. Zum Thema: „Marseille, Montpellier und das Mittelmeer – Die Entstehung des südfranzösischen Fernhandels im 12. und 13. Jahrhundert“ (erschienen in den Pariser Historischen Schriften 121; Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Annette Kehnel, Mannheim)
  • 2017: Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg.
  • 2014-2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, Universität Mannheim.
  • 2013-2014: Externer Lehrbeauftragter an den Instituten für Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Internationale Entwicklung, Universität Wien.
  • 2010-2013: Tutor an den Instituten für Geschichte und für Internationale Entwicklung, Universität Wien.
  • 2006-2012: Studium der Geschichte an der Universität Wien.

Geboren 1987 in Wien


Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte des Hoch- und Spätmittelalters
  • Wirtschafts- und Sozialgeschichte, mit einem Fokus auf Kreditpraktiken im mittelalterlichen Tirol
  • Mittelalterliches Notariat
  • Geschichte des Mittelmeermeerhandels (besonders des heutigen Südfrankreichs)
  • Historische Hilfswissenschaften
  • Methoden der Wirtschaftsgeschichte


Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (GSWG)
  • Economic History Society (EHS)
  • Arbeitskreis für Spätmittelalterliche Wirtschaftsgeschichte
  • Verein zur Förderung von Studien zur interkulturellen Geschichte (VSIG)
  • FSP Globalgeschichte der Universität Wien
  • Mitglied im DFG-Forschungsnetzwerk “Kalkulieren, Handeln, Wahrnehmen. Für eine neue Methodik der spätmittelalterlichen Wirtschaftsgeschichte“, http://netzwerk.wirtschaftsgeschichte.org/ (2016-2018)


Publikationen

Publikationsliste Stand August 2021

 

Nach oben scrollen