• Geschichtswissenschaften


Dr. Martin Rohde, M.A.



 




Zur Person und Kontakt

Seit November 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post Doc) am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte an der Universität Halle erreichbar unter martin.rohde@geschichte.uni-halle.de

ORCID

Academia.edu

Beteiligt am Blog History of Science in Central, Eastern and Southeastern Europe

B.A. Slavistik, Geschichte (Salzburg, Göttingen), Abschluss 2015; M.A. Osteuropäische Geschichte (Göttingen), Abschluss 2016. Doktoratsstudium Philosophie (Geschichte), Innsbruck, Abschluss 2020.

Dissertation: ‚Nationale Wissenschaft‘ zwischen zwei Imperien. Die Ševčenko-Gesellschaft der Wissenschaften, 1892–1918, verteidigt im Juni 2020. Ausgezeichnet mit dem Award of Excellence des BMBWF 2019/20.

Am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie: Universitätsassistent (Prä-Doc), März 2017–Juni 2020; Projektmitarbeiter, Juni 2020–September 2020; Stipendiat des VR Forschung Oktober–November 2020.

Leiter des TWF-Projekts: Die Ševčenko-Gesellschaft der Wissenschaften im deutschsprachigen Raum. Verflechtungen „österreichischer“ und „ukrainischer“ Wissenschaft, 1894–1914. Abstract:  . Laufzeit: Februar 2019–September 2020.

Schwerpunkte

Imperiengeschichte, Wissens- und Wissenschaftsgeschichte, Raumperzeption, Geschichte der Eugenik und des Rassismus
Regionaler Bezug: Habsburgermonarchie, Ukraine, Tschechoslowakei, Polen, Russisches Reich/Sowjetunion


Publikationen (Auswahl)
  • Ukrainian Popular Science in Habsburg Galicia, 1900–1914, in: East/West: Journal of Ukrainian Studies 7 (2020), Heft 2, pp. 139–171. Online abrufbar unter   
  • Local Knowledge and the Prospects of Amateur Participation. Shevchenko Scientific Society in Eastern Galicia, 1892-1914, in: Studia Historiae Scientiarum 18 (2019), pp. 165–218. DOI: 10.4467/2543702XSHS.19.007.11013. Zum Artikel
  • Innerimperiale Lernprozesse? Die Nationalitätenproblematik der Innsbrucker Universität im frühen 20. Jahrhundert aus galizisch-ukrainischer Perspektive, in: Scharr, Kurt/Barth-Scalmani, Gunda (Hrsg.), Die Gegenwart des Vergangenen im urbanen Raum Czernowitz-Innsbruck, Innsbruck 2019, 183–204. Zum Buch
Mitgliedschaften
  • Verband der Osteuropahistorikerinnen und Osteuropahistoriker e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
  • Doktoratskolleg „Austrian Studies“ (alumnus)
  • Herder-Institute Research Academy (alumnus)
 
Nach oben scrollen