• Geschichtswissenschaften


Univ.-Prof. i. R. Dr. Helmut Reinalter (Seit 01.10.2009 im Ruhestand)

Univ.-Prof. i. R. Dr. Helmut Reinalter

Kontakt

Tel.: +43 512 507-43240
Fax: +43 512 507-43394

E-Mail: helmut.reinalter@uibk.ac.at

Raumnummer: 40634, 6. Stock

Zur Person

Universitätsprofessor für Geschichte der Neuzeit

Geboren in Innsbruck 1943, Studium der Geschichte und Philosophie an der Universität Innsbruck, Dr. phil. 1971, Habilitation aus Geschichte der Neuzeit 1978, Forschungsaufenthalte in Frankreich, England, Italien, Deutschland, Tschechien, Rußland, Polen und USA, Gastprofessor in Aix-en-Provence, Salzburg, Krakau und Luxembourg, Univ.-Prof. an der Universität Innsbruck seit 1981; Leiter des Privatinstituts für Ideengeschichte und des Innsbrucker Forums zur wissenschaftlichen Förderung des Projekts "Weltethos". Dekan der Philosophischen Klasse der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste. Mitglied des Club of Rome, der "Commission Internationale d'Histoire de la Révolution francaise" an der Sorbonne in Paris I und des Akademischen Rates der Humboldt-Gesellschaft. Herausgeber von mehreren wissenschaftlichen Reihen und Fachzeitschriften.

ausführlicher Lebenslauf


Forschung

Geschichte der Neuzeit und politische Philosophie (Ideengeschichte): Aufklärungsforschung, Französische Revolution, Demokratieforschung, Sozial- und Mentalitätsgeschichte, Freimaurerforschung, Politische Ideengeschichte Theorien, Methoden und Geschichte der Geisteswissenschaften.

 
Publikationen (Auswahl)

  • Die Weltverschwörer. Was Sie eigentlich alles nie erfahren sollten, Salzburg 2010.

  • Freimaurerei und europäischer Faschismus, Innsbruck-Wien-Bozen 2009.

  • Anno Neun 1809 - 2009. Kritische Studien und Essays, Innsbruck 2009. 

  • Josephinismus als Aufgeklärter Absolutismus, Wien 2008. 

  • Die Geisteswissenschaften im europäischen Diskurs, Innsbruck 2007.

  • Die Freimaurer, 6. Aufl., München 2010. 

  • Projekt Weltethos, Innsbruck 2006.

  • Lexikon zum Aufgeklärten Absolutismus, Wien 2005.

  • Die Geisteswissenschaften im Spannungsfeld zwischen Moderne und Postmoderne, Wien 1998.

  • Die Französische Revolution und Mitteleuropa. Erscheinungsformen und Wirkungen des Jakobinismus. Seine Gesellschaftstheorien und politischen Vorstellungen, Frankfurt a. M. 1988. 

  • Aufgeklärter Absolutismus und Revolution. Zur Geschichte des Jakobinertums und der frühdemokratischen Bestrebungen in der Habsburger-Monarchie, Wien 1980.

Publikationsliste (Stand: April 2014)

Wissenschaftliche Reihen hg. von Helmut Reinalter:

  • Schriftenreihe der Internationalen Forschungsstelle "Demokratische Bewegungen in Mitteleuropa 1770-1850" (Verlag Peter Lang, bisher 41 Bände)

  • "Vergleichende Gesellschaftsgeschichte" und politische Ideengeschichte hg. von Anton Pelinka und Helmut Reinalter (Braumüller Verlag, bisher 21 Bände) 

  • Interdisziplinäre Forschungen (Studienverlag, bisher 21 Bände) 

  • Quellen und Darstellungen zur europäischen Freimaurerei (Studienverlag, bisher 10 Bände)

Zeitschriften hg. von Helmut Reinalter:

  • Zeitschrift für Internationale Freimaurerforschung (Heft 1-4 Peter Lang Verlag, Heft 5-22 Studienverlag

  • Innsbrucker Historische Studien hg. von Helmut Reinalter u.a. (Studienverlag, bisher 26 Bände)