• Europäische Ethnologie



 

Sandra Hupfauf`s Artikel “Tyrolean ‘Singing Business’ - The early concert tours of the Tyrolese Minstrels (Geschwister Rainer and ‚Rainer Family’)” wurde unter die Top 3 “Best Paper” der diesjährigen Ausschreibung der Musicologica Austriaca (Publikationsorgan der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft) gewählt. Der Artikel rekonstruiert die ersten Karriereschritte einer Tiroler Sängerfamilie Anfang des 19. Jahrhunderts als Fallbeispiel u. A. für die beginnende Definition und Unterscheidung zwischen idealer und minderwertiger Folklore und „wurde als zentraler Beitrag zur internationalen Dissemination eines wichtigen Themas gesehen, das im englischen Sprachraum auf größeres Interesse stoßen dürfte. Weiterführende Information zum Forschungsprojekt unter https://www.uibk.ac.at/geschichte-ethnologie/ee/projekte/tiroler-abend/tiroler-abend.html.

 


 

Nach oben scrollen