Germanistische Reihe

  Diese Seite wurde überarbeitet. Besuchen Sie unsere neue Homepage:
http://www.uibk.ac.at/germanistik/germanistische_reihe/

 
 

karl heinrich waggerl

Bestellen Sie diesen Titel


zurück zu:

Neuere dt. Literatur

Gesamtverzeichnis
 



Band 29
Otto Amann:
Das andere Gesicht.

Studien zur frühen Erzählprosa von Karl Heinrich Waggerl.
1986. 340 Seiten. EUR 17,50
ISBN-10: 3-85124-111-8
ISBN-13: 978-3-85124-111-2


Die Arbeit befaßt sich mit dem bisher noch kaum erforschten Frühwerk von Karl Heinrich Waggerl. Diese Texte des zu dieser Zeit noch nicht arrivierten Autors stehen in auffallendem Kontrast zum späten Werk und passen nicht zum gängigen Klischee vom heiter-besinnlichen Heimatdichter. Skepsis und Pessimismus beherrschen die Weltsicht des jungen Waggerl. Seine Helden sind Außenseiter, die als Medien einer kritischen Auseinandersetzung mit der sozialen Wirklichkeit dienen. Die vorliegende Untersuchung zeichnet nicht nur dieses unbekannte "andere Gesicht" von Waggerl nach, sie spürt auch den Zusammenhang auf, der zwischen den widerspüchlichen Tendenzen besteht, die den Werdegang des Autors geprägt haben. Waggerls Abkehr vom kritisch-realistischen Erzählen, seine Hinwendung zur Verklärung geschlossener poetischer Wunschwelten in den Jahren 1929/1930 erfolgt parallel zu jenem geistigen Klimawechsel, der damals den Niedergang der Demokratie und das Aufkommen des Faschismus begünstigte. Dadurch kommt dem Fall Waggerl eine exemplarische Bedeutung zu.