Torsten Voß

Torsten VoßPriv.Doz. Dr. Torsten Voß
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40926

Tel.: +43 512-507-41379
E-Mail: torsten.voss@uibk.ac.at

Zur Person|Lehre|Forschung|Publikationen Administration|Wissenschaftsorganisation|Sonstiges


Lehre                 

Lehre an den Universitäten Bielefeld, Innsbruck, Wuppertal, Dortmund und Bamberg

 

1) WS 2000/2001: Gemeinsame Veranstaltung mit Prof. Dr. Friedmar Apel und Joachim Langer: Einführung in die Literaturwissenschaft (Grundkurs I)

 

2) SoSe 2003: Die Kälte der Kunst      

 

3) SoSe 2004: Morbide Städte in der europäischen Literatur und Kunst

 

4) WS 2004/2005: Der Künstler als Krieger? Imaginationsformen des Offiziers in der europäischen Kultur/Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts

 

5) WS 2004/2005: Botho Strauß. Ein Autor zwischen Neokonservativismus, Gesellschaftsanalyse und Ästhetizismus

 

6) WS 2004/2005 (gemeinsam mit Prof. Dr. Rolf Grimminger): Kulturwissenschaft als Literaturwissenschaft

 

7) SoSe 2005: Einführung in die germanistische Literaturwissenschaft (Bachelor/ Fachportal)

 

8) SoSe 2005: „Das Unheimliche“ – ein ästhetisches Phänomen?

 

9) WS 2005/2006: Goethe und Schiller als Erzähler

 

10) WS 2005/2006: Lyriktheorien in Literatur und Literaturwissenschaft

 

11) SoSe 2006:  Das Theater der Grausamkeit und der Tod des Tragischen

 

12) SoSe 2006:  Theorien der europäischen Romantik

 

13) WS 2006/2007:  Theorie und Geschichte der Literatur des 16.-18. Jahrhunderts: Lyrik des europäischen Manierismus (Basismodul)

 

14) WS 2006/2007:  Theodor Storm. Prosa und Lyrik

 

15) SoSe 2007:  Franz Grillparzer in kulturhistorischer Perspektive

 

16) SoSe 2007:  Men’s Studies in Wissenschaft und Unterricht

 

17) WS 2007/2008:  Totale Institutionen: Krankenhäuser, Sanatorien und andere Anstalten in der europäischen Literatur der Moderne

 

18) WS 2007/2008:  Konservative Mythopoetik?: Rudolf Borchardt

 

19) SoSe 2008:  Theorie und Geschichte der Literatur des 19. Jahrhunderts: Erzählungen von der Romantik bis zum Naturalismus (Basismodul)

 

20) SoSe 2008:  Kollektive Symbole, Mythen und diskursive Ängste im populären Science-Fiction-Film von den fünfziger Jahren bis zur Gegenwart

 

21) WS 2008/2009:  (Klassische) Beziehungskonflikte und ihre Gender-Codierung in Literatur und Film

 

22) WS 2008/2009:  Der unbekanntere Gerhart Hauptmann: Erzählerisches – Lyrisches – Aphoristisches

 

23) SoSe 2009:  Die Ästhetik und das Geschlecht der Macht/Herrschaft

 

24) SoSe 2009:  J.M.R. Lenz und die Poetik des Sturm-und-Drang

 

25) SoSe 2009: (gemeinsam mit Prof. Dr. Meinolf Schumacher): Ringvorlesung Literalität

 

26) WS 2009/2010:  Die Ästhetik der Krankheit. Einführung in die Disability Studies und in die Age Studies

 

27) WS 2009/2010:  Theorie und Geschichte der Literatur des 16.-18. Jahrhunderts: Das Drama vom Barock bis zum Sturm und Drang (Basismodul)

 

28) SoSe 2010:  Literaturtheorie des 20. Jahrhunderts. Vom russischen Formalismus zum ‚Cultural Turn’

 

29) SoSe 2010:  Erzählungen der Moderne (für den Master of Arts: „Deutsch als Fremdsprache und Germanistik)

 

30) WS 2010/2011:  Die Ästhetik und Kultur des Geldes

 

31) WS 2010/2011:  Lyrik des 19. Jahrhunderts (für den Master of Arts: „Deutsch als Fremdsprache und Germanistik“)

 

32) SoSe 2011:  Die Literatur, der Krieg und die Männer. Ernst Jünger, D’Annunzio, Georg Kaiser und Co.

 

33) SoSe 2011: Theorie und Geschichte der Literatur des 19. Jahrhunderts (Basismodul)

 

34) SoSe 2011: Arbeitsgemeinschaft: Von der Schule zur Universität

 

35) WS 2011/2012: Walter Kempowski: Deutsche Chronik – Ausgewählte Romane (für den Master of Arts: „Deutsch als Fremdsprache und Germanistik“ und den Master of Arts „Literaturwissenschaft“)

 

36) WS 2011/2012: Der populäre Science Fiction Film II

 

37) WS 2011/2012: Renouveau catholique – ein europäisches Phänomen? (für den Master of Arts „Literaturwissenschaft“)

 

38) WS 2011/2012: (gemeinsam mit apl. Prof. Dr. Holger Dainat) Forschungskolloquium

 

39) SoSe 2012 und WS 2012/2013: (gemeinsam mit Prof. Dr. Kai Kauffmann, Prof. Dr. Ralf Schneider und Dr. Marcus Hartner): Forschungskolloquium ‚Literaturwissenschaft‘: Literaturgeschichte und Temporalität

 

40) WS 2013/2014: „Ach, was ich noch sagen wollte … Vom bürgerlichen Trauerspiel des 18. Jahrhunderts zur amerikanischen Soap Opera der Achtziger Jahre. Die Dramaturgie der Intrige im intermedialen Vergleich

 

41) SoSe 2015: Lyriktheorie und Gedichtanalyse: Lyrik der klassischen Moderne

 

42) WS 2015/2016: Der Heimatdiskurs in der aktuellen Literatur (Horst Bienek, Walter Kempowski, Siegfried Lenz etc.)

 

43) SoSe 2016: Dramentheorie und Dramenanalyse

 

44) SoSe 2017: Erzähltheorie und Erzähltextanalyse

 

45) SoSe 2017: Literatur im historischen Kontext: Gedichte von 1780 - 1850 (Universität Innsbruck)

 

46) WS 2017/2018: Franz Werfel: Expressionismus und Katholizismus (Universität Innsbruck)

 

47) WS 2017/2018: Ausgewählte Verfilmungen österreichischer Literatur (Universität Innsbruck)

 

48) WS 2017/2018: Vom bürgerlichen Trauerspiel bis zu 'TWIN PEAKS'. Die Medialität des Seriellen (Universität Innsbruck)

 

49) WS 2017/2018: Blockveranstaltung - Forschungskolloquium (Universität Innsbruck)

 

50) SoSe 2018: Kunst - Literatur - Theater? Die Medialitäten der Mode


51) WS 2018/2918: Beiwerke zum Buch und Inszenierung von Autorschaft

 

52) WS 2018/2019: Erzählen – Ästhetik – Ethik. Ein kausales Gefüge in ausgewählter Prosa von Ludwig Tieck über Franz Grillparzer bis Theodor Storm (Universität Bamberg)

 

53) WS 2018/2019: Literatur und Handicap (Universität Wuppertal)

 

54) WS 2018/2019: Literarische Kindheitserinnerungen (Universität Wuppertal)

 

55) WS 2018/2019: Dramen der klassischen Moderne (Symbolismus – Dekadenz – Expressionismus) (Universität Wuppertal)

------------------------------------------------------------------

56) SoSe 2019: Romantik goes Pop (Universität Wuppertal)


57) SoSe 2019: Dystopien in der Kinder- und Jugendliteratur (Universität Wuppertal)

 

58) SoSe 2019: Erzählungen der Gebrüder Mann (Universität Wuppertal)

 

59) SoSe 2019: Vorlesung: Lyrik der Goethezeit (Universität Wuppertal)

 

60) SoSe 2019: Das Behagliche, Tragische und Unheimliche. Theodor Storms Schreibweisen (Universität Wuppertal)

 

61) SoSe 2019: TKKG, Die Drei ???, John Sinclair etc. Das populäre Jugendhörspiel als Gegenstand der Medienanalyse (Universität Wuppertal)

 

62) SoSe 2019: "Schnafte", "schneidig" und "fesch": Uniformität – Diversität – Ästhetizität  (Universität Dortmund)

 

63) SoSe 2019:  Zwischen Disability und Capability: Handicap als Narrativ in Literatur und Film (Universität Dortmund)

 

64) SoSe 2019: Gottfried Benn und die Poetologien der Moderne

Nach oben scrollen