Max Siller      

with kind permission of Opritsa A. Popa, Univ. of California

Ao. Univ.-Prof. Dr. Max Siller
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40904

Tel. +43 512 507-41394
Fax +43 512 507-41399
E-Mail: Max.Siller@uibk.ac.at

Zur Person Trennbalken Lehre Trennbalken  Forschung Trennbalken  Publikationen Trennbalken Wissenschaftsorganisation Trennbalken Sonstiges


Sonstiges          

Diverse Miszellen, Lexikon-/ Katalogartikel, Rezensionen, Tagungsberichte in Fachorganen sowie Artikel in in- und ausländischen Medien

Fachvorträge bei wissenschaftlichen Veranstaltungen
(Tagungen, Symposien, Seminare)

Amsterdam (1991), Bamberg (1990), Bari (2002), Bozen (1989), Bremen (2001), Cincinnati (2007), Foggia (Università, 29.11.2002; Associazione Federico II, 20.12.2002), Frederick ML-USA (Hood College 2006), Freiburg/Brsg. (1981), Glurns (1994; 1999), Goldrain (1991), Graz (1988; 1999), Innsbruck (Tiroler Geschichtsverein 1989; Zingerle-Symposium 1992; Festakt Gritsch 2002; Federico II-Symp. 2005), Kalamazoo/Michigan (2004; 2005; 2006; 2007), Kastelruth (1983), Klausen (Trostburg 2006), Köln (1999), Lausanne-Genève (2007), Neustift b. Brixen (1993), Pamplona (2007), Paris (2002), Roma (1992; 2004), Sevilla (2004; 2006; 2007), Sigmaringen (2000), Sterzing (1991; 1995), Trier (1988; 1989), Trieste (1996), Tübingen (2005), Urbino (2003), Vitoria-Gasteiz (2007), Wien (2007), Worms (2006)

Vorträge / Seminare an Schulen; LehrerInnenfortbildung

  • "Der Bauer in der tirolischen Literatur des Mittelalters". ASM-Arbeitskreis Südtiroler Mittelschullehrer, Bozen 1983, Meran 1983
  • Vorlesungsblock (4stündig) "Höfische Kultur und Literatur im Mittelalter – am Beispiel Tirol". Burg Rodenegg, 7.9.1994. Veranstalter: Pädagogisches Institut Bozen
  • Vorlesung in 3 Blöcken: "Literatur vor Ort: mittelalterliche Literatur im Tiroler Raum". Bozen, 24.2. / 19.3. / 16.4.1999. Veranstalter: Pädagogisches Institut Bozen
  • Seminar "Namenkunde" / Seminar "Deutsche Literatur des Mittelalters" an der Mittelschule (3A+3B) Vinzentinum Brixen, 25.5.2002

Vorträge für breiteres Publikum

  • "Tirolische Literatur des Mittelalters". Bruneck, Humanistisches Gymnasium "Nikolaus Cusanus" (Festvortrag zum "Tag der Schulgemeinschaft"), 31.3.1990
  • "Politik und Literatur im Mittelalter in Tirol". Bozen, Landkommende Weggenstein, 8.11.1991
  • "Oswald von Wolkenstein". Liedinterpretation und Liedvortrag. Rom, Österreichisches Kulturinstitut, 17.11.1992
  • "'Heimat' im Wandel der Zeit". Anlaß: 90 Jahre Heimatschutzverein Meran. Meran, Palais Esplanade, 9.10.1998
  • "Mittelalterliches Alltagsleben im Spiegel der Dichtung", Feldkirch, 18.5.2001
  • "Oswald von Wolkenstein und der Minnesang: Kunst des Mittelalters." Cusanus-Akademie Brixen, 26.07.2005 
  • „Zur Frage der Herkunft Walthers von der Vogelweide“. Einführungsreferat bei dem Expertengespräch „Herkunft Walthers von der Vogelweide“ Trostburg (Klausen), 28.7.2006.
  • „Zur Kommentierung des mittelalterlichen Fastnachtspiels: Genügen Fußnoten?“ Workshop »Probleme des Kommentierens«, Grillhof (Lans bei Innsbruck), 10.11.2006.

Vorträge anlässlich von Ausstellungen

  • ""Mich wundert, daß ich so fröhlich bin". Leid und Tod in der deutschen Literatur". Zur Eröffnung der Ausstellung von Herman Josef Runggaldier: "Leid und Tod". Zeichnungen und Skulpturen. Neustift, Engelsburg, 7.10.2000
  • "Gedanken zu Leid und Tod des Menschen". Zur Eröffnung der Ausstellung "Leid und Tod" – Skulpturen und Gemälde von Herman Josef Runggaldier. Collegium Canisianum, 9.3.2001
  • "Vigil Raber von Sterzing († 1552)". Im Rahmen der Ausstellung "Vigil Raber", Sterzing, 12.9.2002

Vorträge anlässlich von Buchpräsentationen

  • Buchpräsentation: Margreth Runggaldier Mahlknecht / Karl Mahlknecht: St. Ulrich in Gröden – Kirchen und Kirchengeschichte. Eine Text- und Bilddokumentation. Brixen (Athesia Verlag) 1992. St. Ulrich/Gröden, 30.11.1992
  • Buchpräsentation: Fastnachtspiel – Commedia dell'arte (1992) / Osterspiele. Texte und Musik (1994). Sterzing, 20.3.1994
  • Buchpräsentation: Gabriela Kompatscher (u.a.), Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck. Teil 3: Cod. 201–300 (Wien 1999). Innsbruck, 9.3.2000
  • Morgn muasch drhongan. Kinderreime und Sprüche – zwischen Wortspielerei und Tiefsinn, zwischen Naivität und Grauen. Vortrag anlässlich der Buchpräsentation von: Anna Wielander-Platzgummer, Sou geats Jor ummer. Kinderreime im Vinschgau. (2. Aufl.) Bozen 2003. Bozen, 18.02.04; Meran, 12.03.04; Schlanders, 18.03.04; Mals, 19.03.04
  • "Zum Passeirer Wörterbuch". Anläßlich der Buchpräsentation von Harald Haller und Franz Lanthaler, Passeirer Wörterbuch. St. Martin in Passeier 2004 Passeier, 30. Oktober 2004
  • Präsentation des Vigil-Raber-Bandes (Innsbruck 2004) anlässlich der Eröffnung der 20. Sterzinger Osterspiele in Sterzing, 5. März 2005
  • Präsentation von Martin Wild: Ridnauner Dialektwörterbuch. Ridnaun, 10.07.2005 

Aktualisierung mittelalterlicher Spiele und Lieder: Vortäge anlässlich von Aufführungen; Textbearbeitungen/-adaptierungen; Beratung; Mitwirkung bei Aufführungen

  • Mittelalterabend: Lieder und Fastnachtspiel "Schaydung ains eevolks" (Vigil Raber), Innsbruck, Bierstindl, 14.6.1985 (Mitwirkung)
  • "Oswald von Wolkenstein – Politiker, Dichter, Sänger", Innsbruck, Brixen, Bozen, Meran 1985, Bamberg 1986 (Organisation, Kurzreferate, Mitwirkung)
  • "Der Scheissennd" (Vigil Raber), Sterzing 1991 (Einführungsvortrag und Beratung)
  • "Consistory Rumpoldi [II]" (Vigil Raber), Sterzing 1991 (Beratung und Textbearbeitung)
  • Gestaltung eines "mittelalterlichen Festbanketts" mit kontemporären Texten (Tischgebet, Tischzucht, Predigt), Sterzing 1995
  • "Die Zwen Stenndt" (Vigil Raber), Sterzing 1996 (Textbearbeitung, Einführungsvortrag und Rolle 'Pfarrer')
  • Niccolò Macchiavelli: "Mandragola", Sterzing 1999 (Beratung und Rolle 'Pater Philip')
  • "Passion Christi" (mittelalterliches Passionsspiel), Sterzing 2000 (Beratung und Rolle 'Judas Iskariot')
  • "Ain zendprecherey" und "Schaydung ains eevolks" (Vigil Raber), Sterzing 2002 (Einführungsvortrag)
  • "Consistory Rumpoldi [II]" (Vigil Raber), Sterzing 2002 (Einführungsvortrag)
  • Hans Sachs: „Der Eifersüchtige“ / „Das Teufelsbannen“, Sterzing 2007 (Textaufbereitung)

Organisation und Supervision von Verfilmungen mittelalterlicher Spiele

  • Film "Der Scheissennd" (Sterzing 1991)
  • Film "Consistory Rumpoldi [II]" (Sterzing 1991)
  • Film "Sterzinger Osterspiel" [aus Pfarrkirchers Passion] (Sterzing 1992)
  • Film "Sterzinger Neidhartspiel" (Sterzing 1995)
  • Film "Die Zwen Stenndt" (Sterzing 1996)

Rundfunk, Presse, Fernsehen

  • Werkstattgespräch mit Dr. Richard Toniatti (Rai Radiotelevisione Italiana – Sender Bozen, 3.2.1990)
  • RF-Gespräch mit Dr. Karl Zieger (Ö Reg., 22.11.1991)
  • RF-Gespräch mit Dr. Heinrich Degle (Rai Radiotelevisione Italiana – Sender Bozen, 1993)
  • RF-Gespräch (über Fasnachtspiele) mit Mag. Wolfgang Praxmarer (Ö Reg., 21.2.1998)
  • Fernsehinterview zu "Oswald von Wolkenstein" (RAI Sender Bozen, 18.03.04)
  • Pressekonferenz zu den Sterzinger Osterspielen und zum Symposium "Hippolytus Guarinonius" (Hall, Burg Hasegg, 23.03.04)
  • Interview mit RAI (Radiotelevisione Italiana, Bozen) anlässlich der Präsentation von Martin Wild: Ridnauner Dialektwörterbuch. 'S Maul au tien. Hg. von MS. Innsbruck (UVW) 2005, 10.07.2005 

Mitgliedschaften

  • 1993-1999: Mitglied des Direktoriums des Pädagogischen Instituts für die deutsche Sprache der Autonomen Provinz Bozen
  • 1996-2002 Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik
  • Seit 2002 Mitarbeiter (collaboratore) bei www.storiamedievale.net
  • Seit 2003 Vorstandsmitglied (direzione: corrispondente estero) von www.storiamedievale.net

Preise                

  • Theodor-Körner-Förderungspreis 1987 und 2000

Max Siller