Nadja Reinhardnadja

Dipl.-Ing. Dr. Nadja Reinhard

Institut für Germanistik
Innrain 52

A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40926

Tel.: +43 512 507-34113
Fax: +43 512 507-2899
E-Mail: Nadja.Reinhard@uibk.ac.at

Zur Person Trennbalken  Forschung Trennbalken  Publikationen  Trennbalken Wissenschaftsorganisation Trennbalken Lehre 


Zur Person       

Dipl.-Ing., Studium der Philosophie, der Neueren und Älteren dt. Philologie in Köln und Düsseldorf, M.A., Erstes Staatsexamen, Promotion in Germanistik (2011): Moral und Ironie bei Gottlieb Wilhelm Rabener. Paratext und Palimpsest in den ‚Satyrischen Schriften‘ (Wallstein 2013). Publikationen zur Literatur des 18. Jahrhunderts, des Realismus und der Moderne (u.a. zu Goethe, Wieland, Kleist, Fontane, Kafka, Thomas Mann, Paul Celan, Günter Grass). 2010-2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit September 2014 Projektmitarbeiterin (Postdoc) im FWF-Projekt Zur Funktion auktorialer Paratexte für die Inszenierung von Autorschaft an der Universität Innsbruck.


Nadja Reinhard