Elfriede Pöder

poeder_elfriedeAo. Univ.-Prof. Mag. Dr. Elfriede Pöder (†)
Institut für Germanisitik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

 

 

 

 

Zur Person Trennbalken Lehre Trennbalken  Forschung Trennbalken  Publikationen Trennbalken Administration Trennbalken Wissenschaftsorganisation


Lehre                 

  • Anne Duden (SoS 1996); Feministische Theorie, Geschlechtertheorie und Literaturwissenschaft (WS 1998/99; WS 1999/2000);
  • Dichterschwestern: Traditionsspuren in der literarischen Kommunikation von Frauen (SoS 1997);
  • Interdisziplinäre Ringvorlesung an der GEIWI Innsbruck "Das Geschlecht, das sich (un) eins ist? (WS 1998/99);
  • Annette von Droste-Hülshoff als Lyrikerin (SoS 2000);
  • "Unerhört", "Fessellos" und "frei": Lyrikerinnen des 19. Jhdts (SoS 2001);
  • Soziales Erzählen in der Kurzprosa von Schriftstellerinnen des 19. Jhdts (WS 01/02);
  • Einführung in die Literaturwissenschaft (SoS 1996, SoS 1997, WS 1997/98, SoS 1998, WS 1998/99, SoS 1999, WS 00/01, SoS 02);

Elfriede Pöder