Inés Pichler

Pichler InesMag. Dr. Inés Pichler
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40911

Tel.: +43 512 507-4134
Fax: ++43 512 507-2899
E-Mail: ines.pichler@uibk.ac.at


Zur PersonTrennbalkenLehreTrennbalkenForschungTrennbalkenPublikationen


Publikationen

  • Pichler, Inés (2013): Von “Abitur” bis “Zicken-Zoff”. Teutonismen in der österreichischen Pressesprache. Dissertation, Innsbruck.
  • Pichler, Inés (2012): Was nimmt sich der kleine Nachbar vom großen? Die österreichische Pressesprache und ihre bundesdeutschen Importe. Vortrag bei der 39. Österreichischen Linguistiktagung, 26.10.2012-28.10.2012, Innsbruck
  • Pichler, Inés (2013): Rezension zu Wissik, Tanja: „Sind Dissertanten, Doktoranden, Promovenden oder Doktorierende an einer österreichischen Universität anzutreffen?“ Eine korpusbasierte kontrastive Untersuchung der Fachsprache des Hochschulwesens in Österreich. Rezension für den Tagungsband der 1. “Deutsch in Österreich”-Tagung
  • Pichler, Ines (in Begutachtung): Funktionale Aspekte binnensprachlicher Variation: Die kommunikativen Aufgaben von Teutonismen in der österreichischen Pressesprache. In: Eichinger, Ludwig M./Linke, Angelika (Hgg.): deutsche Sprache. Zeitschrift für Theorie, Praxis, Dokumentation. Berlin: Erich Schmidt.
  • Pichler, Inés (in Begutachtung): Teutonismen in der österreichischen Pressesprache. In: Lenz, Alexandra/Wiesinger, Peter (Hgg.): Schriften zur deutschen Sprache in Österreich. Wien: Peter Lang.

Inés Pichler