Konstantin Niehaus

Univ.-Ass. Dr. Konstantin Niehaus
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

9. Stock, Zi. 40912

Tel.: +43 512 507-41228
Fax: +43 512 507-41399
E-Mail: Konstantin.Niehaus@uibk.ac.at


Zur PersonTrennbalkenLehre und AdministrationTrennbalkenForschungTrennbalkenPublikationen


Publikationen  

 

Monografien / Books:

Niehaus, Konstantin. 2016. Wortstellungsvarianten im Schriftdeutschen. Über Kontinuitäten und Diskontinuitäten in neuhochdeutscher Syntax. Heidelberg: Winter Verlag.

 

Beiträge in Zeitschriften, Sammelbänden, Handbüchern / Journal articles, articles in edited volumes, articles in handbooks:

Niehaus, Konstantin. i.V./i. prep. Diverse Einzelartikel im Bereich Wortstellung/Satzgliedstellung. In: Variantengrammatik des Standarddeutschen. Ein Online-Nachschlagewerk. Verfasst von einem Autorenteam unter der Leitung von Christa Dürscheid, Stephan Elspaß und Arne Ziegler.

Niehaus, Konstantin. i.V./i. prep. postnominale Adjektive. In: Variantengrammatik des Standarddeutschen. Ein Online-Nachschlagewerk. Verfasst von einem Autorenteam unter der Leitung von Christa Dürscheid, Stephan Elspaß und Arne Ziegler. Open-Access-Publikation [http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Hauptseite]. Unter: http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Postnominale_Adjektive.

Niehaus, Konstantin. angenommen/accepted. Fränkisch und die Franken im regionalen Enregisterment: „Ein guter Satz braucht die Wörter ‚gell‘ und ‚fei‘.“ In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik.

Niehaus, Konstantin & Elspaß, Stephan. i.Dr./i.pr. ‘From above’, ‘from below’ and regionally balanced. Towards a new corpus of Nineteenth Century German. In: Richard Jason Whitt (Hg./ed.): Diachronic Corpora, Genre and Language Change. Amsterdam/New York: John Benjamins. 

Niehaus, Konstantin, Businger, Martin & Fuchs-Richter, Werner. 2018. Vorfeldbesetzung.
In: Variantengrammatik des Standarddeutschen. Ein Online-Nachschlagewerk. Verfasst von einem Autorenteam unter der Leitung von Christa Dürscheid, Stephan Elspaß und Arne Ziegler. Open-Access-Publikation [http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Hauptseite]. Unter: http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Vorfeldbesetzung.

Niehaus, Konstantin & Fuchs-Richter, Werner. 2018. trennbare und untrennbare Verben. In: Variantengrammatik des Standarddeutschen. Ein Online-Nachschlagewerk. Verfasst von einem Autorenteam unter der Leitung von Christa Dürscheid, Stephan Elspaß und Arne Ziegler. Open-Access-Publikation [http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Hauptseite]. Unter: http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Trennbare_und_untrennbare_Verben.

Niehaus, Konstantin. 2018. Nähe- und Distanzsprachlichkeit in Zeitungen des 18. und ‚langen‘ 19. Jhs. – Wurzeln konzeptuellen Sprachgebrauchs in Printmedien. In: Lisa Blasch, Daniel Pfurtscheller & Thomas Schröder (Hgg./eds.): Schneller, bunter, leichter. Kommunikationsstile im medialen Wandel (Germanistische Reihe, Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft). Innsbruck: Innsbruck University Press. 93-110.

Niehaus, Konstantin. 2017. Arealität im Standarddeutschen als Aufgabe für die Germanistik in Forschung und Lehre. In: Dietmar Goltschnigg (Hgg./eds.): Wege des Deutschen. Deutsche Sprache und Germanistik-Studium aus internationaler Sicht. Tübingen: Stauffenburg. 57-69.

Niehaus, Konstantin. 2017. Die Begrenztheit plurizentrischer Grenzen: Grammatische Variation in der pluriarealen Sprache Deutsch. In: Winifred V. Davies, Annelies Häcki Buhofer, Regula Schmidlin, Melanie Wagner & Eva Lia Wyss (Hgg./eds.): Standardsprache zwischen Norm und Praxis. Theoretische Betrachtungen, empirische Studien und sprachdidaktische Ausblicke (Basler Studien zur deutschen Sprache und Literatur, Vol. 99). Tübingen: Francke. 61-88.

Schiegg, Markus & Konstantin Niehaus. 2017. Trotzdem als Subjunktion in Geschichte und Gegenwart. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 45 (1), 73-107.

Niehaus, Konstantin. 2016. Woran orientieren sich (Online-)Zeitungsredakteure bei grammatischen Zweifelsfällen? Ergebnisse einer Online-Umfrage. In: Sprachreport 32 (02/2016), 22–27.

Niehaus, Konstantin. 2015. Areale Variation in der Syntax des Standarddeutschen. Ergebnisse zum Sprachgebrauch und zur Frage Plurizentrik vs. Pluriarealität. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 82 (2/2015), 133–168.

Niehaus, Konstantin. 2014. Kontinuität im Neuhochdeutschen ‚von oben‘ und ‚von unten‘. Ein variationslinguistisches Nutzungsszenario. In: Vilmos Ágel & Andreas Gardt (Hgg./eds.): Paradigmen der aktuellen Sprachgeschichtsforschung (Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte 2013). Berlin / Boston: de Gruyter. 299‒313.

Elspaß, Stephan & Konstantin Niehaus. 2014. The standardization of a modern pluriareal language. Concepts and corpus designs for German and beyond. In: Orð og tunga 16/2014, 47‒67.

Elspaß, Stephan, Julia Engel & Konstantin Niehaus. 2013. Areale Variation in der Grammatik des Standarddeutschen ‒ Problem oder Aufgabe? In: German as a Foreign Language 2/2013, 44‒64.

Niehaus, Konstantin. 2013. Der Ersatz ‚von dem attributiven Genitiv‘ in der Schriftsprache. Historische und korpuslinguistische Problemfelder. In: Sprachwissenschaft 38 (3/2013), 287‒310.

Scherr, Elisabeth & Niehaus, Konstantin. 2013 … weil man den Gebrauchsstandard erheben wird wollen. Variabilität und funktionale Äquivalenz in der Standardsyntax anhand der ‚Zwischenstellung‘ in Verbalkomplexen. In: Jörg Hagemann, Wolf Peter Klein & Sven Staffeldt (Hgg./eds.): Pragmatischer Standard. Tübingen: Stauffenburg. 75‒84.

Niehaus, Konstantin. 2012. Des Genitivs Stellung und die Stellung des Genitivs ‒ zur Wortstellung des attributiven Genitivs im Neuhochdeutschen. Eine diachrone Untersuchung anhand der Zeitungssprache. In: Deutsche Sprache 1/2012, 57‒71.

 

Rezensionen / Reviews:


Niehaus, Konstantin. i. V./forthcoming. Anderwald, Lieselotte & Jarich Hoekstra (Hgg./eds.): Enregisterment. Zur sozialen Bedeutung sprachlicher Variation. Frankfurt a. M. [u. a.]: Lang. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik.

Niehaus, Konstantin. 2017. Wilcken, Viola. 2015. Historische Umgangssprachen zwischen Sprachwirklichkeit und literarischer Gestaltung. Formen, Funktionen und Entwicklungslinien des ‚Missingisch‘. In: Journal of Historical Sociolinguistics 3 (1), 117–122.

Niehaus, Konstantin. 2016. Elin Fredsted, Robert Langhanke & Astrid Westergaard (Hgg./eds.). 2015. Modernisierung in kleinen und regionalen Sprachen. Hildesheim/Zürich/New York: Olms Weidmann. In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik 65/1 (2016), 223–231.

Niehaus, Konstantin. 2011. Iva Kratochvílová Iva & Norbert Richard Wolf, Norbert (Hgg./eds.). 2010. Kompendium Korpuslinguistik. Eine Bestandsaufname aus deutsch-tschechischer Perspektive. In: Brünner Beiträge zur Germanistik und Nordistik 16/1-2/2011, 208–211.

 

Vorträge / talks and presentations:

 

kommende / upcoming:

Authentizität und Identität im mehrsprachigen Bayern. Der Fall des Fränkischen. Tagung "Mehrsprachigkeit - Identität - Authentizität", Universität Augsburg, Deutschland, 15.15.–16.11.2018.

(& Stephan Elspaß) Pluriareal Standard German – from Past to Present. 08.09.2018, 2nd International Conference on Sociolinguistics, Eötvös Loránd Universität, Ungarn, 05.–08.09.2018.

 

vergangene / in the past:

Regionales Enregisterment. Oder: Ein guter fränkischer Satz braucht die Wörter gell und fei. 02.07.2018, Forschungskolloquium des „Interdisziplinären Zentrums für Dialekte und Sprachvariation“, Universität Erlangen, Deutschland (eingeladen/invited).

Bavarisierung oder Resistenz? Sprache und Identität in den bayerischen Landesteilen. 23.-25.11.2017, 2. Innsbrucker Winterschool Potenziale der Angewandten Linguistik: „Akkommodation. Regional – Sozial – Medial, Universitätszentrum Obergurgl, Österreich, 23.–25.11.2017.

Regional variation and enregisterment in the German state of Bavaria. 08.06.2017, International Conference on Language Variation in Europe (ICLaVE) 9, Universidad de Málaga, Spanien, 06.-09.06.2017.

Industrialisation and language standardisation in the 19th century. The case of German. 06.04.2017, HiSoN Conference 2017 – Examining the Social in Historical Sociolinguistics: Methods and Theory, New York University/CUNY Graduate Center, USA, 06.-07.04.2017.

Arealität im Standarddeutschen als Aufgabe der Germanistik. 22.10.2016, Humboldt-Kolleg „Wege des Deutschen“. Deutsche Sprache und Germanistik-Studium aus internationaler Sicht, Universität Graz, Österreich, 20.-22.10.2016 (eingeladen/invited).

Variation in conceptually written German in the 19th century. 14.09.2016, FWF – JSPS Bilateral Joint Research Seminar “Historical Sociolinguistics”, Universität Salzburg, Österreich, 12.-14.09.2016 (eingeladen/invited).

“The ‘industrial standardisation’ of a language: The sociolinguistic impact of newspapers on German in the 19th century”. 16.06.2016, Sociolinguistics Symposium 21, colloquium ‘Historical sociolinguistics: Dispelling myths about the past’, Universidad de Murcia, Spanien, 15.-18.06.2016.

(& Stephan Elspaß) “‘From above’, ‘from below’ and regionally balanced – towards a new corpus of Nineteenth Century German”. 08.04.2016, ‘Diachronic Corpora, Genre and Language Change’ Conference, University of Nottingham, England, 08.-09.04.2016.

„Regionale Variation des Standarddeutschen im DaF-Unterricht.“ 09.03.2015, ÖDaF-Netzwerk Salzburg, ARGE Salzburg, Österreich, Sommersemester 2015 (invited)

nutzen oder nützen, durchweg oder durchwegs, der Ketchup oder das Ketchup?
Regionale Variation im Standarddeutschen und ihre sprachdidaktische Bedeutung.“ 03.02.2015, Berufungsvortrag PH Oberösterreich, Linz, Österreich, 2015 (eingeladen/invited).

(& Julia Engel, Stephan Elspaß) „‚Der Kasus macht mich lachen!‘ Grammatische Variation im Standarddeutschen“. 30.01.2014, Research Seminar Germanistik, Universität Salzburg, Österreich, Wintersemester 2014/2015.

„‚Das ist unhistorisch gedacht!’ Pluriareale vs. plurizentrische Standardgrammatik – was ist viabel?“. 27.09.2013, 5. Jahrestagung der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte (GGSG), Universität Kassel, Deutschland, 26.-28.09.2013.

(& Stephan Elspaß) “Exploring the standardization of a modern pluriareal language. Proposals for the design of corpora in historical linguistics.” 15.05.2013, 25th Scandinavian Conference of Linguistics, Workshop ‘Foundations of Language Standardization’, Háskolínn í Reykjavík, Island, 13.-15.05. 2013.

„Syntactic variation in Standard German – past and present“. 10.08.2012, 6th summer school Historical Sociolinguistics Network, PhD students’ presentations, Frauenchiemsee, Seminar der Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth, Deutschland, 09.-16.08.2012.

(& Elisabeth Scherr) „Was erwarten Sie sich vom Standard? Variabilität in der Standardsyntax und das Projekt ‚Variantengrammatik des Standarddeutschen‘“. 29.02.2013, Workshop „Pragmatischer Standard. Standardsyntax des Deutschen in pragmatischer Perspektive“, Universität Würzburg, Deutschland, 29.02.2012-02.03.2012.

Konstantin Niehaus