Stefan Neuhaus

stefan_neuhaus

Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Stefan Neuhaus
Institut für Germanistik
Innrain 52
A - 6020 Innsbruck

8. Stock, Zi. 40821

Tel. +43 512 507-4130
Fax +43 512 507-2881
E-Mail: Stefan.Neuhaus@uibk.ac.at

 Stefan Neuhaus ist nun an der Universität Koblenz-Landau tätig.
  Zu seiner neuen Homepage 

Zur Person Trennbalken Lehre Trennbalken  Forschung Trennbalken  Publikationen Trennbalken Administration Trennbalken Wissenschaftsorganisation


Gremien und Verwaltung

  • Wintersemester 1999/00 bis Wintersemester 2002/03: Mitglied in der Ständigen Kommission zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bamberg
  • Sommersemester 2000 bis Sommersemster 2002: Mitglied des Vorstands des Mittelbau-Konvents der Universität Bamberg
  • Wintersemester 2001/2002: Studienberater für das Fach Germanistik an der Universität Bamberg
  • Wintersemester 2000/2001 bis Sommersemester 2003: Mitglied der Kommission zur Vergabe des Görres-Preises für die beste Promotion der Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bamberg
  • Wintersemester 2000/2001 bis Sommersemester 2002: Mitglied des Wahlausschusses der Universität Bamberg
  • Sommersemester 2002 u. Wintersemester 2002/03: Beratendes Mitglied des Berufungsaus­schusses zur Wiederbesetzung der C4-Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bamberg (Nachfolge Prof. Dr. Wulf Segebrecht)
  • Sommersemester 2002 u. Wintersemester 2002/03: Mitglied des Fachbereichsrats der Fakultät Sprach- und Literatur­wis­senschaften der Universität Bamberg
  • Wintersemester 2002/2003: Mitglied des Senats der Universität Bamberg
  • Sommersemester 2003: Mitglied des Diplom-Prüfungsausschusses der Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bamberg
  • Sommersemester 2004: Mitglied der Berufungskommission „Juniorprofessur Darstellendes Spiel“ an der Universität Oldenburg
  • Sommersemester 2004: Studienberatung für die Lehramtsstudiengänge der Germanistik an der Unversität Oldenburg
  • Seit Wintersemester 2004/2005: Leitung des Innsbrucker Zeitungsarchivs mit 2,5 festen Stellen und 1,5 Projektstellen
  • Seit Wintersemester 2004/2005: Begründung und Betreuung eines Studierendenaustauschs der Universitäten Innsbruck und Bamberg zus. mit Prof. Dr. Hans-Peter Ecker (Bamberg)
  • Wintersemester 2004/2005: Koordination eines Fakultätsschwerpunkts "Prozesse der Literaturvermittlung" an der Universität Innsbruck / außerdem Beteiligung an einem überfakultären Schwerpunkt "Medien"
  • Seit Wintersemester 2004/2005: Mitglied des Institutsbeirates am Institut für deutsche Sprache, Literatur und Literaturkritik der Universität Innsbruck
  • Seit Sommersemseter 2005: Sprecher des Fakultätsschwerpunkts "Prozesse der Literaturvermittlung" an der Universität Innsbruck
  • Seit Wintersemester 2005/06: Erasmus-Koordinator des Instituts für deutsche Sprache, Literatur und Literaturkritik an der Universität Innsbruck
  • Sommersemester 2007 - Wintersemester 2010/11: Vorsitzender des Fakultätsrates der Philologisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck
  • Seit Wintersemester 2007/08: Leiter des Instituts für Germanistik der Universität Innsbruck

Verschiedenes

  • Juror des Feuilletonpreises der Landwirtschaftskammer für Tirol 2004 und 2007
  • Juror des Oldenburger Schreibwettbewerbs von Stadtbibliothek und Schreibwerkstatt im Frühjahr 2005

Mitgliedschaften und Tätigkeiten in Gesellschaften

  • 1996-1999: 2. Vorsitzender des Bamberger Germanistenclubs
  • seit Sept. 2000: Schriftführer der Ernst-Toller-Gesellschaft (Neuburg-Donau)
  • Mitglied der Theodor-Fontane-Gesellschaft, der E.T.A.-Hoffmann-Gesellschaft, der Internationalen Vereinigung der Germanisten (IVG), der Österr. Gesellschaft für Germanistik, des Deutschen Germanistenverbandes und des Deutschen Hochschulverbandes

Stefan Neuhaus

Nach oben scrollen