Michael Klein

Michael KleinAo. Univ.-Prof. Dr. Michael Klein
Institut für Germanistik
Innrain 52
A-6020 Innsbruck

8. Stock, Zi. 40821

Tel. +43 512 507-4130
Fax +43 512 507-2881
E-Mail: Michael.Klein@uibk.ac.at

Zur Person Trennbalken Lehre Trennbalken  Forschung Trennbalken  Publikationen Trennbalken Administration Trennbalken Wissenschaftsorganisation


Dissertation

  • Klein, Michael (1972): Hugo von Hofmannsthal. Das Theater als Paradigma seines Weltbildes. Phil.-Diss. Innsbruck.

Edition

  • Klein, Michael (1983): Fritz von Herzmanovsky-Orlando. Der Briefwechsel mit Alfred Kubin 1903–1952. (Textherstellung und Kommentar Salzburg: Residenz Verlag). (= Bd. VII der Sämtlichen Werke. Hg. im Auftrag des Forschungsinstituts Brenner-Archiv unter der Leitung von Walter Methlagl und Wendelin Schmidt-Dengler).

Aufsätze

  • Klein, Michael (1973): Die Kriterien der Literaturkritik. Untersuchungen am Beispiel zweier ausgewählter Rezensionen. In: Die Zeit im Buch. Jg. 27. H. 4. S. 185–196.
  • Klein, Michael (1976): Stichwort: "Österreichische Literatur". In: Meyers Enzyklopädisches Lexikon in 25 Bänden. 9. Aufl. Bibliographisches Institut Mannheim Wien–Zürich: Lexikonverlag. Hier Bd. 17. S. 817–821.
  • Klein, Michael (1978): Noch einmal. Zum Briefwechsel Alfred Kubin – Fritz von Herzmanovsky-Orlando. In: das Fenster. Tiroler Kulturzeitschrift. Nr. 22. S. 2236–2240.
  • Klein, Michael (1980): Alfred Kubin – Fritz von Herzmanovsky-Orlando: Perle und Tarockanien. Mit Illustrationen von Fritz v. Herzmanovsky und Alfred Kubin. München: edition spangenberg im Ellermann Verlag (= Bloch 3). S. 5–26.
  • Klein, Michael (1981): Bertolt Brecht: "Schlechte Zeit für Lyrik". Überlegungen zur Brauchbarkeit eines gattungspoetischen Terminus. In: Formen der Lyrik in der österreichischen Gegenwartsliteratur. Hg. von Wendelin Schmidt-Dengler. Wien: Österreichischer Bundesverlag (= Schriften des Instituts für Österreichkunde 39). S. 31–40.
  • Klein, Michael (1981): Peter Handke: "Die linkshändige Frau". Fiktion eines Märchens. In: Studien zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts in Österreich. Festschrift für Alfred Doppler zum 60. Geburtstag. Hg. von Johann Holzner, Michael Klein und Wolfgang Wiesmüller. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 12). S. 235–252.
  • Klein, Michael (1982): Überlegungen zu einem "Südtiroler Lesebuch aus deutschsprachiger Gegenwartsliteratur". In: Deutsch als Zweitsprache. Beiträge zu Problemen des Unterrichts an italienischen Oberschulen der Provinz Bozen. Hg. vom Landesamt für öffentlichen Unterricht und kulturelle Tätigkeiten in italienischer Sprache in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck/Institut für Germanistik. Bozen. S. 95–100.
  • Klein, Michael (1986): Zur Rezeption österreichischer Autoren der Gegenwart in der Bundesrepublik (1963–1982). In: Österreichische Literatur des 20. Jahrhunderts. Hg. von Sigurd Paul Scheichl und Gerald Stieg. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 21). S. 41–56.
  • Klein, Michael / Kleon, Ruth / Putz, Renate / Sturm Martin (1986): Zur Rezeption der jugoslawischen Literaturen in ausgewählten deutschsprachigen Tages- und Wochenzeitungen. Untersuchungszeitraum 1966–1982. In: Jugoslawien – Österreich. Literarische Nachbarschaft. Hg. von Johann Holzner und Wolfgang Wiesmüller. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 28). S. 145–217.
  • Klein, Michael (1988): Die Aufnahme des "Gattopardo" von Giuseppe Tomasi di Lampedusa im deutschen Sprachraum. In: Il Cristallo."Rassegna di varia Umanitˆ" del centro di cultura dell'Alto Adige. Supplemento al Nr. 3/DE. S. 63–78.
  • Klein, Michael (1990): Alfred Kubin – Fritz von Herzmanovsky-Orlando. Anmerkungen zu einer beinahe lebenslangen Freundschaft. In: Alfred Kubin 1877–1959. Hg. von Annegret Hoberg. München: edition spangenberg. S. 171–176.
  • Klein, Michael (1990): Zur Präsenz der Literatur der Bukowina im westlichen deutschsprachigen Literaturbetrieb. In: Die Bukowina. Studien zu einer versunkenen Literaturlandschaft. Hg. von Dietmar Goltschnigg und Anton Schwob. Tübingen: Francke. S. 429–442.
  • Klein, Michael (1993): Brennpunkte der Grillparzer-Rezeption im Gedenkjahr. In: Grillparzer-Bilder 1991. Dokumentation und Bibliographie deutschsprachiger Zeitungsartikel zum 200. Geburtstag des Dichters. Eine Veröffentlichung des Innsbrucker Zeitungsarchivs. Hg. von Monika und Michael Klein. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 46). S. 7–16.
  • Klein, Michael (1996): Österreichische Literatur von außen. In: "Österreichische Literatur von außen". Bibliographie zur Rezeption der österreichischen Literatur in deutschen und schweizerischen Tages- und Wochenzeitungen. 1975–1994. Hg. von Margareth Almberger und Monika Klein. Innsbrucker Zeitungsarchiv im Eigenverlag. Innsbruck (= Innsbrucker Veröffentlichungen zur Alltagsrezeption 1). S. 23–40.
  • Klein, Michael (1999): Einige Anmerkungen zur Präsenz und Rezeption der französischen Gegenwartliteratur in Österreich. In: "Ein Frühling, dem kein Sommer folgte"? Französisch-österreichische Kulturtransfers seit 1945. Hg. von Thomas Angerer und Jacques Le Rider Böhlau: Wien–Köln–Weimar. S. 167–177.
  • Klein, Michael (2001): Präsenz und Erscheinungsbild der spanischen Gegenwartsliteratur im Spiegel der deutschsprachigen Printmedien. In: Spanien und Österreich im 20. Jahrhundert. Direkte und indirekte Kontakte. Hg. Wolfram Krömer. Anif/Salzburg: Mueller-Speiser (= Akten des Neunten Spanisch-Österreichischen Symposions. Wien, 22.–29. September 2001). S.167–186
  • Klein, Michael (2001): Paul Celan: "Ich stehe auf einer anderen Raum- und Zeitebene als meine Leser". Skizze eines Porträts. In: Hans Wellmann und Daniel Winiger (Hg.): Der Schwabenspiegel. Jahrbuch für Literatur, Sprache und Spiel. Hg. vom Archiv für Literatur aus Schwaben.H. 2. Augsburg: Wißner. S. 134–156.
  • Klein, Michael (2002): Erich Kästner: Einige Überlegungen zu den Schwierigkeiten der Germanistik mit dem Schriftsteller und seinem Werk. In: Literatur der Weimarer Republik. Kontinuität – Brüche. Hg. von Michael Klein, Sieglinde Klettenhammer und Elfriede Pöder. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 64). S 173–188.
  • Klein, Michael (2002): Das Verständnis von Liebe und Tod in Ingeborg Bachmanns Hörspiel "Der gute Gott von Manhattan". In: Phantom Wirklichkeit. Pädagogik der Gegenwart. Hg. von Theo Hug und Hans Jörg Walter. Hohengehren: Schneider. S. 215–227.
  • Klein, Michael (2002): Literaturkritik und Literaturwissenschaft. Plädoyer für ein komplementäres Verständnis der beiden Institutionen. Vortrag, gehalten anlässlich eines Symposions zum Thema "Critisising the Critic" im November 2000 an der University of London.
  • Klein Michael (2005): Über den Zustand der gegenwärtigen Literaturkritik. Aus Anlass der Debatte um Martin Walsers Tod eines Kritikers und Bodo Kirchhoffs Schundroman. In: ide-Informationen zur Deutschdidaktik, Heft 1 (27.Jg.). S. 7-18.
  • Klein Michael (2005): Literaturkritik und Literaturwissenschaft. Abermaliges Plädoyer für ein komplementäres Verständnis der beiden Institutionen aus gegebenem Anlass. In: Literaturwissenschaft als kritische Wissenschaft. Hg. von Michael Klein u. Sieglinde Klettenhammer. Wien (= Innsbrucker Studien zur Alttagsrezeption Bd.1). S. 11-27.
  • Klein Michael (2007): Benn - nach fünfzig Jahren. Ein Wiederannäherungsversuch. In: Wildern in luso-austro-deutschen Sprach- und Textrevieren. Festschrift zum 60. Geburtstag von Erwin Koller. Hg. von Christina Flores u. Orlando Grossegesse. Universität Minho/Praga. S. 219-233.
  • Klein Michael (2007): Ein Abend für Johannes Brobowski. Nachträglich zu seinem 40. Todestag im September 2005. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv Nr.26. S. 23-43.
  • Klein Michael (2008): Friedrich Dürrenmatt: „Es tut ein neues Zeitalter der Aufklärung not“. In: Nachklänge der Aufklärung im 19. u.20. Jahrhundert. Für Werner M. Bauer zum 65. Geburtstag. Hg. von Klaus Müller-Salget u. Sigurd Paul Scheichl. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe Bd.73). S. 289-299.
  • Klein Michael (2008): Peter Handke und die Anfänge der zweiten „Stifter-Renaissance“ in den 1960er und 1970er Jahren. Versuch einer Rekonstruktion. In: Adalbert Stifter. Der 200 Geburtstag im Spiegel der Literaturkritik. Hg. von Michael Klein u. Wolfgang Wiesmüller. Wien (= Innsbrucker Studien zur Alltagsrezeption Bd.7). S. 27-45.

Publizistische Arbeiten/Rezensionen (Auswahl)

  • Klein, Michael (1971): Jürgen Haupt: "Konstellationen Hugo von Hofmannsthals". In: Tiroler Tageszeitung. 10.7.1971.
  • Klein, Michael (1977): Schwierigkeiten mit zeitgenössischer Literatur. z.B. Bert Brecht: "Schlechte Zeit für Lyrik". In: horizont. Kulturpolitische Blätter der Tiroler Tageszeitung. 6. Jg. Nr. 33. 28.4.1977.
  • Klein, Michael (1978): Schwierigkeiten mit zeitgenössischer Literatur. Mißverständnis um Peter Handkes "Die linkshändige Frau". Einige Gedanken zum Problem. der literarischen Wertung. In: horizont. Kulturpolitische Blätter der Tiroler Tageszeitung. 7. Jg. Nr. 40. 27.7.1978.
  • Klein, Michael (1978): Die "SLZ" (Suhrkamp Literatur Zeitung) – eine vertane Chance. In: Informationen zur Deutschdidaktik. 3. Jg. H. 6.
  • Klein, Michael (1980): Erinnerung an eine Unbekannte. Zum 80. Geburtstag von Anna Seghers. In: Die Presse. 22./23.11.1980.
  • Klein, Michael (1983): Wozu heute lesen? In: Die Zeit im Buch. 37.Jg. H. 1.
  • Klein, Michael (1984): Armin Gatterer: "Kopfgerüste". In: Sturzflüge. Eine Kulturzeitschrift. 3. Jg. Nr. 7. S. 84.
  • Klein, Michael (1984): Marlen Haushofer: "Die Wand". In: INN. Zeitschrift für Literatur. 1. Jg. Nr. 1.
  • Klein, Michael (1987): "Nun dichten sie wieder". Beobachtungen zum neuen Lyrikboom in der BRD. In: INN. Zeitschrift für Literatur. 4. Jg. Nr. 10. S. 9–10.
  • Klein, Michael (1993): "Es geht nicht um Günter Eich". (Zu Axel Vieregg: "Der eigenen Fehlbarkeit begegnet. Günter Eichs Realitäten 1933–1945". Eggingen: Edition Isele 1993). In: INN. Zeitschrift für Literatur. 10. Jg. Nr. 31. S. 38–39.
  • Klein, Michael (1994): "Die neue Welt ist noch nicht durchgedrungen". Lesezeichen: Handkes über tausend Seiten starkes Buch "Mein Jahr in der Niemandsbucht" – Märchen aus neuen Zeiten? In: Tiroler Tageszeitung. 31.12.1994.
  • Klein, Michael (2001): "Aus dem zerscherbten Wahn". ...die Briefe, die Paul Celan und Gisèle Celan-Lestrange wechselten. Die Presse (Spectrum). 22./23.10.2001.
  • Klein, Michael (2001): Wiedergehört. Persönliche Anmerkungen zum Hörspiel der fünfziger Jahre, zu Günter Eichs Hörspiel "Träume" und zu einer Retrospektive im Innsbrucker Literaturhaus. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 20. S. 143–150.

Herausgeberschaft

  • Holzner, Johann / Klein, Michael / Wiesmüller, Wolfgang (Hg.) (1981): Studien zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts in Österreich. Festschrift für Alfred Doppler zum 60. Geburtstag. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 12).
  • Klein, Michael / Scheichl, Sigurd Paul (Hg.) (1982): Thematisierung der Sprache in der österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Beiträge eines polnisch-österreichischen Germanistensymposiums. Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 7).
  • Klein, Michael / Klein, Monika (Hg.) (1993): Grillparzer-Bilder 1991. Dokumentation und Bibliographie von Artikeln deutschsprachiger Zeitungen zum 200. Geburtstag des Dichters. Eine Veröffentlichung des "Innsbrucker Zeitungsarchivs". Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 46).
  • Michael Klein u. Sieglinde Klettenhammer (2005). Literaturwissenschaft als kritische Wissenschaft. Wien (= Innsbrucker Studien zur Alltagsrezeption Bd. 1).
  • Michael Klein u. Wolfgang Wiesmüller (2008). Unter Mitarbeit von Monika Klein. Mit einem Originalbeitrag von Ulrich Dittmann: Adalbert Stifter. Der 200. Geburtstag im Spiegel der Literaturkritik. Wien (= Innsbrucker Studien zur Alltagsrezeption Bd.7).
  • Mitherausgeber der Schriftenreihe: "Innsbrucker Studien zur Alltagsrezeption" Bd 1-7 (zusammen mit Stefan Neuhaus), vorher "Innsbrucker Veröffentlichungen zur Alltagsrezeption" (mit Monika Klein). Mehr dazu

Michael Klein