Poetikvorlesung mit Thomas Stangl (Preisträger des Österreichischen Kunstpreises für Literatur 2022)

18.-20. Mai 2022

Wir freuen uns, dieses Sommersemester Thomas Stangl zur Poetikvorlesung begrüßen zu dürfen. Thomas Stangl, der als freier Schriftsteller in Wien lebt, stellt sich in seinen Romanen, Erzählungen und Essays in durchdachten, aber immer auch unerwarteten Kompositionen seiner Texte einer steten, radikalen und unwägbaren Hinterfragung und Verunsicherung des vermeintlich Gewissen sowohl auf formaler als auch auf inhaltlicher Ebene. In seiner Poetikvorlesung Sprung in der Zeit wird Stangl mit Bezug auf Klassiker der Moderne wie Hermann Broch oder Marcel Proust der „Möglichkeit von etwas wie nachträglicher Erfahrung“ jenseits einer chronologischen Zeitlichkeit nachgehen und das Entstehen eines „Eigenlebens“ des sprachlichen Bildes ausloten.

 

Details zur Poetikvorlesung (Termine, Anrechenbarkeit) entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.

Nach oben scrollen