Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Studienschwerpunkte

Exkursion nach Rauris

Exkursion nach Rauris

 

Die Interpretation literarischer Texte und ihre Funktionsbestimmung, die Beschäftigung mit der neueren deutschen Literaturgeschichte sowie mit dem literarischen Leben und den Institutionen der Literaturvermittlung erfolgt in der Lehre unter vielfältigen methodisch-theoretischen Perspektiven. Im Zusammenhang mit dem Lehramtsstudium "Unterrichtsfach Deutsch" werden auch fachdidaktische Themen (u.a. Kanon, Kinder- und Jugendliteratur) in großem Ausmaß berücksichtigt.

Im Hinblick auf "Deutsch als Fremdsprache" und angesichts der zunehmenden Bedeutung der interkulturellen Kommunikation werden Aspekte einer interkulturellen Hermeneutik behandelt. Darüber hinaus geben regelmäßig angebotene Exkursionen zu Ereignissen und Institutionen des Literaturbetriebs (z.B. Theater, Literaturtage, Literaturpreise, Literaturarchive) und in literarisch-kulturell bedeutsame Landschaftsräume sowie Poetik-Vorlesungen den Studierenden Einblicke in das zeitgenössische literarische Leben und in kulturelle Manifestationen der Literatur und unterstützen so das Anliegen des Fachbereichs, im Studium Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Näheres zu den Poetik-Vorlesungen

 

Zurück zu "Neuere deutsche Literaturwissenschaft"