Linguistische Medien- und Kommunikationswissenschaft

MitarbeiterInnen

Thomas Schröder - Daniel Pfurtscheller - Lisa Blasch

Arbeitsfelder

Im Arbeitsbereich "Linguistische Medien- und Kommunikationswissenschaft" wird Sprache in ihrer kommunikativen Verwendung untersucht. Wichtige Themenfelder sind beispielsweise Kommunikationsprozesse in den Medien, Formen und Prinzipien der Mediengestaltung und die Entwicklung der Mediensprache. Mehr dazu 

Linguistische Kommunikationsanalyse

Gegenstand der linguistischen Kommunikationsanalyse ist das sprachliche Handeln in monologischen und dialogischen Kommunikationsformen. Wichtige Themen sind beispielsweise Verstehen und Verständlichkeitoder das Zusammenspiel von Regeln, Normen und Prinzipien in der Kommunikation.

Im textlinguistischen Schwerpunkt geht es vor allem um die Beschreibung von Textstrukturen, um Textsortenund ihren Wandel, um das Verhältnis von Text und Bild in unterschiedlichen Kommunikationszusammenhängen und um die Theorie und Praxis von Hypertext.

Medienkommunikation und Medienanalyse

Der Schwerpunkt im Bereich der Medienanalyse liegt auf Untersuchungen zur sprachlichen und visuellen Gestaltung von Print- und Onlinemedien. Wichtige Themen sind vor allem der aktuelle Wandel der Pressekommunikation (Kommunikationsdesign, Storyfication, Boulevardisierungstrends), Usability und Webdesign oder neue Formen der nonlinearen Textgestaltung.

Andere Themenfelder im Bereich der Medienkommunikation sind beispielsweise Kinder und Medien, die Entwicklung der Sprache in den Medien, Formen und Funktionen der Sportberichterstattung oder auch Medienkritik und Medienrealität.

Der Schwerpunkt ist Teil des Fachbereichs Germanistische Lingustik.

Studienschwerpunkte

Lehrangebote, die sich mit dem Zusammenhang von Sprache, Medien und Kommunikation befassen, sind Teil der linguistischen Ausbildung und können im Rahmen der unterschiedlichen germanistischen Studienfächer belegt werden. Außerdem wird ein Masterstudien Medien betreut.

Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte dieses Arbeitsbereichs liegen in den Gebieten der Linguistischen Medienanalyse, der Textlinguistik und der Medienforschung.