Neuerscheinung

Studia Linguistica XXXV (Themenheft: Persuasives Handeln aus phonetischer und rhetorischer Perspektive). Acta Universitatis Wratislaviensis No 3742, Wrocław, 2016. (ISSN: 0137-1169)

Herausgegeben von: Edyta Błachut / Lesław Cirko / Artur Tworek / Sven Grawunder und Cordula Schwarze 

Mit Beiträgen von:

  • Daniel Pfurtscheller
  • Maria Stopfner
  • Cordula Schwarze, zusammen mit Sven Grawunder und Artur Tworek
  • u.a. 

  Inhaltsverzeichnis

Das Themenheft „Persuasives Handeln aus phonetischer und rhetorischer Perspektive“ der Studia Linguistica geht zurück auf die Arbeit der Sektion Phonetik & Sprechwissenschaft auf der Sektionentagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL e.V.) im September 2015. Die Tagung fand an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder und Słubice statt und wurde in deutsch-polnischer Kooperation mit der Polskie Towarzystwo Lingwistyki Stosowanej (PTLS) durchgeführt. Die Sektion Phonetik & Sprechwissenschaft leiteten Artur Tworek (Wrocław), Sven Grawunder (Leipzig) und Cordula Schwarze (Innsbruck). Aus der konstruktiven gemeinsamen Sektionsarbeit über drei Länder hinweg erwuchs die Idee, das vorliegende Themenheft mit ausgewählten Beiträgen aus der Sektion sowie neu gewonnenen Autor_innen zu gestalten. Der Universität Wrocław ist für die Einladung und die ausgezeichnete Begleitung des Publikationsprojekts sehr zu danken, ebenso den anonymen Gutachter_innen der einzelnen Beiträge.