Derzeit fixierte Prüfungstermine:

 

Prüfungen Prof. Kolymbas:

  • Fels- und Tunnelmechanik: wird schriftlich geprüft (viermal ein Quiz während des Semesters)
    Termin: wird bekannt gegeben! Unterlagen sind erlaubt

  • Bodenmechanik und Grundbau (Teil 1 VO) + (Teil 2 VO): wird schriftlich und mündlich geprüft. Antritt zu dieser Prüfung erst nach positiver Absolvierung der Bodenmechanik und Grundbau (Teil 1) + (Teil 2) Übungen. Des Weiteren muss sowohl die Vorlesung Bodenmechanik und Grundbau (Teil 1) als auch (Teil 2) besucht worden sein, um die Prüfung absolvieren zu dürfen.

    Anmeldung:
    SoSe wöchtentlich - jeweils Montags und Mittwochs, im Arbeitsbereichssekretariat, dort wird auch die Uhrzeit bekanntgegeben.
    WS wöchtentlich - jeweils Dienstags und Donnerstags, im Arbeitsbereichssekretariat, dort wird auch die Uhrzeit bekanntgegeben.

    NEUER Prüfungsmodus ab SS 2014:

    Zum Testat bekommt jeder Prüfling am Computer 30 Fragen, die er innerhalb von 10 Minuten beantworten muss. Dies erfolgt unter Aufsicht eines Mitarbeiters unseres AB's. Hilfmittel und Gespräche sind nicht erlaubt.

    Die Note zum Quiz ergibt sich wie folgt: "Noten in Abhängigkeit der falschen Antworten"

    Anzahl der falschen Antworten      Note

    bis zu 2                                                   1

    bis zu 4                                                   2

    bis zu 6                                                   3

    bis zu 8                                                   4

    mehr als 8                                              5

    Bei bestandenem Testat wird der Prüfling zur mündlichen Prüfung bei Herrn Prof. Kolymbas zugelassen. Er wird mit Fragen zum Verständnis bis zu 10 Minuten lang geprüft. Dafür bekommt er eine Note, die Gesamtnote wird aus den beiden Teilnoten gemittelt.

    Die Prüfung zur Vorlesung Bodenmechanik und Grundbau besteht aus zwei Teilen. Vor dem mündlichen Teil muss ein schriftlicher Multiple Choice Teil (am Computer) positiv absolviert werden. Dieser darf einmal im Abstand von mindestens 1-2 Tagen wiederholt werden. Ist auch die Wiederholung negativ, wird der Prüfungsantritt negativ beurteilt. Ist der erste Multiple Choice Versuch positiv wird dessen Ergebnis zur Hälfte in der Gesamtnote berücksichtigt, ist erst der zweite Versuch positiv nur zu einem Drittel.

    !!!1 Woche vorher muss der Termin bestätigt werden!!!

  • AK Grundbau:
    wird schriftlich und mündlich während der Lehrveranstaltung geprüft

  • Thematische Spezialisierung- Theoretische Bodenmechanik: wird schriftlich geprüft (viermal ein Quiz während des Semesters). Termin: wird bekannt gegeben! Unterlagen sind erlaubt
  • Bodenmechanik und Grundbau UE - Klausuren:

    Wiederholungsklausuren: siehe OLAT

    Eine Anmeldung ist erforderlich!

  • Ingenieurgeologie VO:
    Teil 1 --- Prof. M. Strasser und Teil 2 --- Dr. G. Heißel:

    Prüfungsmodus: schriftlich (Klausur)

    Prüfungsort siehe Aushang (meist im HSB 3).

    Termine werden per E-Mail mitgeteilt.
    Die Anmeldung erfolgt ONLINE!