PR Massnahmen fuer die Radiotage

  1. Plakate (A2, 500 Stk., einfaerbig, fuer Lokale)
  2. Flyers (wie Plakat, 2000 Stk., vor der Uni austeilen)
  3. Stickers
  4. Postkarten (.94.-/Stk. fuer 1000 Stueck, wie Plakat, Rueckseite Mitgliedswerbung)
  5. Dias + Sound (im Cinematograph/Leokino, Metropol)
  6. Programmzeitung
  7. Homepage
  8. Fuer auf der Seegrube (Frequenz, Info von Martina Frisch)
  9. Werbeplane (am Buerokontainer, Autobahneinfahrt)
  10. Presseaussendungen (Privatradios, Zeitungen)
  11. Feuerzeuge (?)

Sponsormappe

Geplante Kapitel:

Das Projekt
Die Veranstalter
Die geplanten PR Massnahmen
Sponsorvorschlaege

Was sind 'Freie Radios'
Grundsaetze, Organisation, Programm, Finanzierung
Freie Radios in Oesterreich
Geschichte des Vereins Freirad
Bescheid: Zusage der Behoerde zum Eventradio
Kursfolder

Potentielle Sponsoren

AK, Juff, M-Preis, Banken, Versicherungen, Porr, Stuag, Lokale, Lokalketten (Kammerlander), Post, OEBB, Kontainer Firma, Air & Style, Double X Snowboardshop, Ruetz, Blumen Seidemann, Phillips Innsbruck, Reisebüros, Buchhandlungen (sponoren für Lesungs-programm), M-PREIS, IVB, LAMPRECHTER, KAISER, ADAMBRÄU, STARKENBERGER, VBB, BANKEN: raika, hypo, ca, sparkasse, psk, BAUFIRMEN - CONTANER: FRVSCHL, BRUNNER;..., ELEKTROFACHHANDEL falls nicht SCHULER, swarovski, darbo, RAUCH-Mehl, TIROL Milch, Telesystem Tirol (33999), Telekoms und Handys