H. Kozur
Weitere Beiträge zur Paläontologie und Stratigraphie des Perm

GPM 11, p. 243–257

Zusammenfassung:
Eine neue Arthropodenfährten-Cattung mit drei neuen Arten wird aus fossilreichen Schichten im unteren Teil der Unteren Schiefertone oberhalb des Wachstein-Konglomerats (basale Eisenach-Formation) des nordwestlichen Thüringer Waldes beschrieben. Dieser Teil der Eisenach-Formation galt bisher als fossilleer. Schlecht erhaltene Fährten von Eisenachichnus inaequalis n.gen.n.sp. wurden auch in schluffigen Einlagerungen vom Top des Oberen Tambach-Konglomerats gefunden. Die Arthropodenfährten scheinen damit die Korrelation des Oberen Tambach-Konglomerats mit der untersten Eisenach-Formation bei KNOTH, 1970 zu bestätigen.
Die Arthropodenfährten des unteren Teils der Unteren Schiefertone der Eisenach-Formation werden von gut erhaltenen Süßwasser-Medusen (Medusina limnica MÜLLER) und bisher noch nicht beschriebenen Tetrapodenfährten begleitet.

Summary:
A new arthropod trackway genus with three new species is described from a rich arthropod trackway assemblage in the lower part of the Eisenach Formation (lower part of the Lower Slates) above the Wachstein Conglomerate of the NW Thuringian Forest. Until now this part of the Eisenach Formation was regarded to be unfossiliferous. Poorly preserved trackways of Eisenachichnus inaequalis n.gen.n.sp. were also found in silty intercalations from the top of the Upper Tambach Conglomerate. The arthropod trackways also seems to confirm the correlation of the Upper Tambach Conglomerate with the lowermost Eisenach Formation by KNOTH, 1970.
The arthropod trackways in the lower part of the Lower Slate of the Eisenach Formation are accompanied by well preserved fresh water medusae (Medusina limnica MÜLLER) and still undescribed tetrapod footprints.


Zurück zu / Back to Titelseite / cover page von / of vol. 11