Karl Krainer, Patrick Ausserer, David Bressan, Kathrin Lang, Volkmar Mair, Lukas Mussner, Ulrike Nickus, Veronika Schmidt, Eva-Maria Schiestl, Richard Tessadri, Hansjörg Thies, David Tonidandel
Aufbau und Dynamik ausgewählter Blockgletscher in Nord- und Südtirol

Geo.Alp 12, 2015, p. 75–134

Zusammenfassung
In der vorliegenden Arbeit werden die Ergebnisse von Untersuchungen, die im Rahmen des Projektes Permaqua an ausgewählten Blockgletschern in Süd- und Nordtirol durchgeführt wurden, zusammengefasst: Rossbänk (Ultental), Lazaun (Schnalstal), Sella (Dolomiten) und Napfen (Rieserferner Gruppe) in Südtirol sowie Äußeres Hochebenkar (bei Obergurgl, Ötztaler Alpen), Krummgampen (Kaunertal), Wannenkar (Windachtal) und Lechtaler Alpen. Die Untersuchungen beinhalteten eine geologischgeomorphologische Detailkartierung, Korngrößenanalysen, Temperaturmessungen (BTS), Geophysik (Georadar-Messungen), Bewegungsmessungen mittels GPS, hydrogeologische Untersuchungen (Abfluss, elektrische Leitfähigkeit, Wasserchemie) sowie Kernbohrungen am Blockgletscher Rossbänk und Lazaun. In allen Testgebieten sind intakte, meist aktive Blockgletscher vorhanden, die sich jedoch z.T. recht deutlich unterscheiden. Die größten Unterschiede bestehen zwischen Blockgletschern in den kalkalpinen Gebieten (Sella, Lechtaler Alpen) und Kristallin, und zwar vor allem hinsichtlich Korngrößenverteilung, Oberflächenmorphologie und Hydrologie. Radiokarbondatierungen an eingewehten Pflanzenresten im Eis des Bohrkernes vom Blockgletscher Lazaun ergaben ein Alter von maximal 10.300 Jahren vor heute.

Abstract
The present paper summarizes the results of investigations which were carried out within the scientific project Permaqua on selected rock glaciers in South- and North-Tyrol: Rossbänk (Ultental), Lazaun (Schnalstal), Sella (Dolomites) and Napfen (Rieserferner Mountain Group) in South-Tyrol and Äußeres Hochebenkar (near Obergurgl, Ötztal Alps), Krummgampen (Kaunertal), Wannenkar (Windachtal) and Lechtal Alps (western Northern Calcareous Alps). The investigations included a detailed geologicgeomporphologic mapping, grain-size analyses, temperature measurements (BTS), geophysics (ground penetrating radar), measurements of the flow velocity using GPS techniques, hydrogeologic measurements (discharge, electrical conductivity, water chemistry), and core drillings on the rock glaciers Rossbänk and Lazaun. In all study areas intact rock glaciers are present which display quite significant differences. The most distinct differences exist between rock glaciers composed of carbonate rocks (Dolomites, Lechtal Alps) and metamorphic rocks, particularly concerning grain-size, surface morphology and hydrogeology. Radicarbon datings on plant remains embedded in the ice of the core drilled on rock glacier Lazaun yielded a maximum age of 10.300 years before present.


Zurück zu / Back to Titelseite / cover page von / of Vol. 12, 2015