Jan Holzmann & Peter Tropper
Petrologie der Rahmengesteine der Pb-Zn Lagerstätte Schneeberg im Lazzachertal (S-Tirol, Italien)

Geo.Alp 10, 2013, p. 27–46

Zusammenfassung
Die Pb-Zn Lagerstätte Pflersch-Schneeberg befindet sich im nördlichen Teil von Südtirol in den Gesteinen des polymetamorphen Ötztal-Stubai Komplexes. Die Haupterzminerale sind Bleiglanz und Zinkblende und als Gangart treten Muskovit- bzw. Albit-reiche Glimmerschiefer, Paragneise und Graphitschiefer im Lazzacher- und Pflerschtal auf. Das Ziel dieser Arbeit war die petrologische Bearbeitung der Rahmengesteine der Lagerstätte. Geothermobarometrische Untersuchungen mittels Multi-Equilibrium- Geothermobarometrie an den Metapeliten und Metabasiten ergaben P-T Bedingungen von 600-650°C und 0.8-1.2 GPa. Diese P-T Bedingungen stimmen sehr gut mit bereits bestehenden P-T Daten aus dem südlichen ÖSC überein.

Abstract
The Pb-Zn ore deposit Pflersch-Schneeberg is situated in the northern part of South-Tyrol, in the eastern part of the polymetamorphic Ötztal-Stubai Complex (ÖSC). As major ore-minerals occur galena and sphalerite. The gangue in the Lazzach- and Pflersch Valley consists of muscvovite-rich and/or albite-bearing micaschists, paragneisses and graphite-schists. The focus of this investigation was the petrology of the surrounding lithologies of the ore deposits. Geothermobarometric investigations using multi-equilibrium geothermobarometry of the surrounding metapelites and metabasites yielded P-T conditions of 600-650°C and 0.8-1.2 GPa. These data are in very good agreement with the other Eo-Alpine P-T data of the southern ÖSC.


Zurück zu / Back to Titelseite / cover page von / of Vol. 10, 2013