Adolf Fritz & Karl Krainer
Eine Rotliegendflora aus Seesedimenten des Bozner Vulkanitkomplexes bei Sinnich (Südtirol)

Geo.Alp 3, 2006, p. 33–45

Abstract
In the Sinnichbach gorge near Meran (South Tyrol/Alto Adige; Northern Italy) alluvial and lacustrine sediments are intercalated in the Lower Permian Bolzano Volcanic Complex (Athesian Volcanic Group). Theses sediments accumulated in a small basin which formed by block faulting during a phase of volcanic quiescence. The lacustrine sediments contain a macroflora composed of species of Cordaites, conifers, seedplants with fernlike leaves and rare fragments of tree ferns. The abundance of conifers (Lebachiaceans), the occurrence of Cordaites and fragments of "voltzoid" branches indicate that the sediments accumulated during the Saxonian (Late Artinskian).

Zusammenfassung
Im Sinnichbach-Graben bei Meran (Südtirol) sind innerhalb des unterpermischen Bozner Vulkanitkomplexes alluviale und lakustrine Sedimente eingeschaltet, die in einem lokalen, durch Bruchtektonik herausgeformten Sedimentbecken während einer vulkanischen Ruhephase abgelagert wurden. Die Seesedimente enthalten eine Makroflora, die sich aus Cordaiten, Koniferen und farnlaubigen Samenpflanzen sowie vereinzelt Resten von Baumfarnen zusammensetzt. Das zahlreiche Auftreten von Koniferen (Lebachiaceen), sowie das Vorkommen von Cordaiten und "voltzoiden" Zweigresten erlauben eine Einstufung der Sedimentabfolge in das Saxon (jüngeres Artinsk).


Zurück zu / Back to Titelseite / cover page von / of vol. 3, 2006

Nach oben scrollen