Test für den Algorithmus der Präferenzverteilung

So habe ich es verstanden und in preferences.js implementiert:

  1. alle Studierende stellen sich in einer zufällig sortierten Reihe auf
  2. dann wird der/die Erste nach seinem/ihrem Wunschkurs (1. Präferenz) gefragt
  3. sind dort noch Plätze frei, bekommt er/sie ihn zugeteilt
  4. sind dort keine Plätze mehr frei, geht das Fragespiel bei der nächsten Präferenz weiter
  5. sind nach Abfrage aller Präferenzen keine Plätze mehr frei, landet er/sie auf der Warteliste
  6. danach wird er/sie nach Hause geschickt, die Reihe wieder zufällig sortiert und es geht von Vorne los

Mit jedem Zuteilungslauf ändert sich die Verteilung der Präferenzen. Im schlechtesten Fall (und meistens) gibt es auch 4er Präferenzen, im besten Fall kann es sogar nur 1er und 2er Präferenzen geben. Einfach öfter klicken und sehen, was passiert ...


Nach oben scrollen