Vertiefungsrichtung Naturgefahrenforschung
Naturgefahren Risikoanalyse

Murenabgang

Ziel der dreisemestrigen Lehrveranstaltung ist es, das von alpinen Naturgefahren ausgehende Gefahren- und Risikopotential zu analysieren und bewerten. Zentrale Inhalte sind dabei die Analyse von vergangenen Ereignissen anhand von Chroniken und Befragungen, die Aufnahme der stummen Zeugen und Modellparameter im Gelände, die Modellierung der Prozesse mit unterschiedlich detaillierten Modellen, die kritische Interpretation der Modellergebnisse, die Ermittlung des Schadenspotentials und die Bewertung des Risikos als Synthese.

Studienprojekte

Laufend

2019-2020 Naturgefahren Risikoanalyse – Montafon Sailer, Meißl, Granig, Stötter

Kommend

2020-2021 Naturgefahren Risikoanalyse Sailer, Meißl, Granig, Stötter

Abgehalten

2018-2019 Naturgefahren Risikoanalyse – Schmirn- und Valsertal (Tirol) Sailer, Meißl, Granig, Stötter
2017-2018 Risk Analysis Iceland - Road Dalvík - Ólafsfjörður
Download Abschlussbericht
Stötter, Sailer, Meißl, Brynjólfsson
2016-2017 Naturgefahren Risikoanalyse – Sulden (Südtirol) Meißl, Sailer, Stötter
2015-2016 Risk Analysis Iceland Sailer, Meißl, Moran, Stötter
2014-2015 Naturgefahrenanalyse – Ratschingstal (Südtirol) Huttenlau, Meißl, Sailer
2013-2014 Naturgefahrenanalyse – Gemeinde Schnals (Südtirol) Huttenlau, Meißl, Sailer
2012-2013 Naturgefahren Risikoanalyse - Sulden (Südtirol) Huttenlau, Meissl, Sailer, Schneider
2011-2012 Naturgefahren Risikoanalyse - Gemeinde Langtaufers (Südtirol) Huttenlau, Meissl, Sailer, Schneider
2010-2011 Naturgefahren Risikoanalyse - Gemeinde Martell (Südtirol) Huttenlau, Meissl, Sailer
2009-2010 Naturgefahren Risikoanalyse - ÖBB Meissl, Sailer, Wastl
Nach oben scrollen