Home | Aktuell | Login
Logo

STELLA

Storylines of Socio-Economic and Climatic drivers for Land use and their hydrological impacts in Alpine Catchments

Untersuchungsgebiet

Als Untersuchungsgebiet wurde das Einzugsgebiet Brixental (322km², Pegel in Bruckhäusl) mit seinen Teileinzugsgebieten der Kelchsauer Ache (134km², Pegel in Hörbrunn), der Windauer Ache (82km², Pegel in Unterwindau) und des Brixenbachs (9km², Pegel in Brixen im Thale) gewählt. Dadurch können Forschungsfragen auf unterschiedlichen räumlichen Skalen beantwortet werden. Die Pegel und mehrere Niederschlagsmessstationen werden vom Hydrografischen Dienst des Landes Tirol betreut.

Das Untersuchungsgebiet liegt in den Gemeinden Kirchbichl, Wörgl (beide Bezirk Kufstein), Itter, Hopfgarten im Brixental, Westendorf, Brixen im Thale und Kirchberg in Tirol (Bezirk Kitzbühel).

Übersicht über das Einzugsgebiet
Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / stella