Home | Aktuell | Login
Logo

STELLA

Storylines of Socio-Economic and Climatic drivers for Land use and their hydrological impacts in Alpine Catchments

Ziel des Forschungsprojekts STELLA ist es, den Einfluss von Klimawandel und unterschiedlichen Waldbewirtschaftungsformen auf den Wasserhaushalt von Gebirgsräumen abzuschätzen. Als Untersuchungsgebiet wurde das stark bewaldete Brixental (Pegel Bruckhäusl, Einzugsgebietsgröße 322 km²) und seine Teileinzugsgebiete in den Kitzbüheler Alpen gewählt.

Zu den erwarteten Ergebnissen des Projektes gehören:

  • die Abschätzung zu erwartender Klimaänderungen sowie Waldbewirtschaftungsformen im Brixental,
  • die Beurteilung der Auswirkungen von Klimawandel und Landnutzungsentwicklungen auf den Wasserhaushalt im Brixental,
  • Grundlagen für Entscheidungsprozesse in den Bereichen Flächennutzungsplanung und Wasserressourcenmanagement,
  • eine Weiterentwicklung des hydrologischen Modells WaSiM.

Projektdauer: 15.8.2014 - 14.8.2017
Projektleiter: Ulrich Strasser

Wichtigste Projektergebnisse

 

Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / stella