Home | Aktuell | Login

Innsbrucker Geographische Studien

Die Innsbrucker Geographischen Studien (IGS) wurden im Jahre 1973 von Adolf Leidlmair mit dem Ziel begründet, in zwangloser Folge Dissertationen, Habilitationen, Festschriften, Sammelbände und andere monographische Darstellungen der Öffentlichkeit vorzustellen. Sind die Einzelbände der IGS zunächst hauptsächlich Themen aus dem Alpenraum - unter besonderer Berücksichtigung Tirols - gewidmet, so dokumentiert sich doch auch eine Öffnung zum Forschungsfeld "Welt" in der Aufnahme von Arbeiten über Nord- und Südamerika, Afrika und Japan.

Bisher sind 39 Bandtitel erschienen, wobei das vierbändige Werk "Geographischer Exkursionsführer der Europaregion Tirol - Südtirol - Trentino" die eine Bandnummer 33 trägt. Die Innsbrucker Geographischen Studien nehmen einen festen Platz in internationalen Fachbibliotheken ein und erfreuen sich im In- und Ausland eines guten Ansehens. Die Geographie Innsbruck hat sich mit dieser Publikationsreihe ein Sprachrohr geschaffen, das die hier betriebene Forschung dokumentiert und die wissenschaftliche Diskussion belebt.

Bestellung:

Sie können einen oder mehrere IGS-Bände via E-Mail bestellen (igs@uibk.ac.at). Geben Sie dabei bitte als Subject "IGS Bestellung" an und tragen Sie in das Nachrichtenfeld die Anzahl und die genaue Bezeichnung der gewünschten Bände ein. Alle angegebenen Preise zuzüglich Versandkosten. Reduzierte Preise für ältere Bände ab Band 30!


Herausgegeben vom Innsbrucker Studienkreis für Geographie
Band Autor, Titel Preis
40 Die Welt verstehen – eine geographische Herausforderung. Eine Festschrift der Geographie Innsbruck für Axel Borsdorf. 2016, 473 S. € 26,00
39 Permafrost in Südtirol. Hg. v. Johann Stötter und Rudolf Sailer. 2012, 187 S. € 24,00
38 Global Change: Herausforderungen für Lateinamerika.Herausgegeben von Martin Coy und Martina Neuburger. 2011, 176 S. € 20,00
37 Städtische Armut im südlichen Afrika. Durban und Maputo. Hg. v. Martin Coy. 2010, 182 S. € 20,00
36 Lars Keller: Lebensqualität im Alpenraum. 2009, 336 S., 84 Karten, 78 Tabellen, 40 Abbildung, 1 CD-Rom € 34,00
35 Marco Keiner: Planungsinstrumente einer nachhaltigen Raumentwicklung. Indikatorenbasiertes Monitoring und Controlling in der Schweiz, Österreich und Deutschland. 2005, 228 S. € 18,00
34 Günter Hagen: Hall in Tirol - Stadtentwicklung im Spannungsfeld von Altstadterneuerung und Ausländersituation. 2003, 228 S. € 8,00
33/4 Geographischer Exkursionsführer Europaregion Tirol - Südtirol - Trentino. Band 4: Spezialexkursionen im Trentino und in Ladinien. Hg. v. Ernst Steinicke. 2005, 423 S. € 24,00
33/3 Geographischer Exkursionsführer Europaregion Tirol - Südtirol - Trentino. Band 3: Spezialexkursionen in Südtirol. Hg. v. Ernst Steinicke. 2003, 352 S. vergriffen
33/2 Geographischer Exkursionsführer Europaregion Tirol - Südtirol - Trentino. Band 2: Spezialexkursionen im Bundesland Tirol. Hg. v. Ernst Steinicke. 2002, 225 S. € 16,00
33/1 Geographischer Exkursionsführer Europaregion Tirol - Südtirol - Trentino. Band 1: Übersichtsrouten von Kufstein bis Ala. Hg. v. Ernst Steinicke. 2002, 329 S. € 20,00

Archiv der älteren Bände (nicht mehr lieferbar)

Restexemplare auf Anfrage

Band Autor, Titel
32 Lateinamerika im Umbruch. Geistige Strömungen im Globalisierungsstress. Hg. v. Axel Borsdorf. 2001, 169 S.
31 Sven Fuchs, Margreth Keiler, Andreas Zischg: Risikoanalyse Oberes Suldental, Vinschgau - Konzepte und Metdoden zur Erstellung eines Naturgefahrenhinweis-Informationssystems. 2001, 182 S.
30 Gabriele Schwaller: Das GIS als Werkzeug für wasserwirtschaftliche Planungsaufgaben - Untersuchungen zur Koppelung mit 2d-Abflußmodellierungen am Beispiel der Rahmenuntersuchung Salzach. 2000, 206 S.
29 Christine Vogt: Guatemalas verbotene Ressourcen - Eine handlungstdeoretische Untersuchung. 1999, 174 S.
28 Gertraud Meißl: Modellierung der Reichweite von Felsstürzen - Fallbeispiele zur GIS-gestützten Gefahrenbeurteilung aus dem Bayerischen und Tiroler Alpenraum. 1998, 249 S.
27 Armin Heller: Neue Typen der Agrarstruktur Österreichs - Automatische Gemeindeklassifikation mit Clusteranalyse und GIS. 1997, 204 S.
26 Human Geography in Nortd America- New Perspectives and Trends in Research. Ed. by Klaus Frantz 1996, 366 S.
25 Franz Riegler: Höfeerschließung im bergbäuerlichen Siedlungsraum - Das Beispiel Tirol. 1995, 146 S.
24 Masaaki Kureha: Wintersportgebiete in Österreich und Japan. 1995, 188 S.
23 Bruno Paldele: Die aufgelassenen Almen Tirols. 1994, 160 S.
22 Andreas Erhard: Malawi. Agrarstruktur und Unterentwicklung. 1994,312 S.
21 Lateinamerika. Krise ohne Ende? Ringvorlesung an der Universität Innsbruck. Hg. v. Axel Borsdorf. 1994, 204 S.
20 Der Geograph im Hochgebirge. Heuberger-Festschrift. Hg. v. M. Petermüller-Strobl und J. Stötter. 1993, 128 S.
19 Ernst Steinicke: Friaul. Bevölkerung und Ethnizität. 1991, 224 S.
18 Rudolf Berchtel: Alpwirtschaft im Bregenzerwald. 1990, 156 S.
17 Hanns Kerschner: Beiträge zur Synoptischen Klimatologie der Alpen. 1989, 253 S.
16 Probleme des ländlichen Raumes im Hochgebirge. Hg. v. Peter Haimayer. 1988, 360 S.
15 Franz Fliri: Beiträge zur Kenntnis der jüngeren Klimaänderungen in Tirol. 1986, 135 S.
14 Josef Aistleitner: Formen und Auswirkungen des bäuerlichen Nebenerwerbs. Das Mühlviertel als Beispiel. 1986, 174 S.
13 Environment and Human Life in Highlands and High-latitude Zones. Ed. by A. Leidlmair and K. Frantz. 1985, 203 S.
12 Jan Nottrot: Luxemburg. Beiträge zur Stadtgeographie einer europäischen Hauptstadt. 1985, 131 S.
11 Ernst Steinicke: Das Kanaltal. 1984
10 Konrad Höfle: Bildungsgeographie und Raumgliederung Tirol. 1984
9 Albin Pixner: Industrie in Südtirol. Standorte und Entwicklung seit dem Zweiten Weltkrieg. 1983, 138 S.
8 Arbeiten zur Quartär- und Klimaforschung. Fliri-Festschrift. 1983.
7 Peter Meusburger: Beiträge zur Geographie des Bildungs- und Qualifikationswesens. 1980, 229 S.
6 Studien zur Landeskunde Tirols und angrenzender Gebiete. Leidlmair-Festschrift II. 1979
5 Fragen der geographischen Forschung. Leidlmair-Festschrift I. 1979
4 Heinrich Tscholl: Der Tschögglberg. Eine bevölkerungs- und wirtschaftsgeographische Untersuchung. 1978, 142 S.
3 Paul Lang: Beiträge zur Kulturgeographie des Brixner Beckens. 1977
2 Tirol. Ein geographischer Exkursionsführer. 1975
1 Helmut Tiefenthaler: Natur und Verkehr auf der Arlberg-Westseite. 1973
Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / shop / igs