Home | Aktuell | Login

Demographic Change in the Alps
Ethnic Minorities

fbicon  issuuicon


DCA

Projektleiter: Dr. Ernst Steinicke
   
Mitarbeiter: Mag. Michael Beismann
  Mag. Roland Löffler
  Mag. Judith Walder
  Mag. Wolfgang Warmuth
   
Projekt-Email: italian.alps@uibk.ac.at

 

Publications DCA Research Team


Ziele und Forschungsschwerpunkte

Das Forschungsfeld der Counterurbanisierung und Amenity Migration beschäftigt sich in erster Linie mit Wanderungsbewegungen vom urbanen in den peripheren ruralen Raum: Wo und in welchem Ausmaß ist ein solcher Trend erkennbar? Welches sind die Hauptgründe für die Wiederbesiedlung abgelegener, ehemals von Abwanderung geprägter Bergdörfer und welche Auswirkungen/Folgen ergeben sich? In Bezug auf ethnische (ethnolinguistische) Minderheiten geht es vor allem um die Erforschung der raumbedeutsamen Kräfte (Assimilation, Biodemographie und Wanderung) die das Verschwinden und den Erhalt steuern.
Forschungs- und Untersuchungsräume hinsichtlich dieser Phänomene und Fragestellungen sind insbesondere der Europäische Alpenraum sowie Nordamerika.


DCA_Team

Arbeitsgruppe "Demographic Change in the Alps"
Michael Beismann, Judith Walder, Wolfgang Warmuth, Roland Löffler & Ernst Steinicke



Projekte

Current Demographic Changes in the European Alps
Effects on the Autochthonous Linguistic Minorities

Current Demographic Changes in the Alps


The Impact of Current Demographic Transformation
on Ethno-Linguistic Minorities in the Italian Alps

Amenity Migration in the Italian Alps

 

 

Counterurbanization in California: High Mountain
Regions as New Areas for Settlement - Impact on
Population and Land Use Policy

Mammoth Lakes

 


Die Bedrohung der ethnolinguistischen Vielfalt im
Kanaltal - Strategien zum Erhalt kleiner ethnischer
Minderheiten in Mitteleuropa

Kanaltal


Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / migration