Home | Aktuell | Login

Innsbrucker Jahresbericht 1997/98

Inhaltsverzeichnis

Der "Innsbrucker Jahresbericht 1997/98" - die Mitgliederzeitschrift der Innsbrucker Geographischen Gesellschaft ist erstmals als Digitalversion im Originallayout verfügbar. Mit 168 Seiten Umfang ist die 14. Ausgabe die bisher umfangreichste. Sie können die Beiträge (mit Acrobat Reader) einzeln ansehen, drucken oder downloaden.

Beiträge:
Hugo Penz: Hans Kinzl (1898-1979) und das Institut für Geographie der Universität Innsbruck. Gedanken und Erinnerungen zu seinem hundertsten Geburtstag
(724 K)
Johann Stötter et al.: Konzeptvorschlag zum Umgang mit Naturgefahren in der Gefahrenzonenplanung. Herausforderung an Praxis und Wissenschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
(530 K)
Christian Haberfellner: Leben an der Armutsgrenze. Alltag der kleinbäuerlichen Bevölkerung Kamwalas in Nordmalawi
(1570 K)
Beruf und Praxis:
Judith Oberlechner: Berufschancen der Geographen in Südtirol
(346 K)
Heinrich Irschara: Zur Situation des Geographieunterrichts und der Geographielehrer in Südtirol
(134 K)
Gottfried Moser: Die Arbeitsgemeinschaft als Einrichtung der Lehrerfortbildung für Schulgeographen
(329 K)
Geographie am Universitätsstandort Innsbruck:
Axel Borsdorf: Auf dem Weg zu neuen Studienplänen für die Geographie in Innsbruck. Ein Zwischenbericht.
(145 K)
Axel Borsdorf: Verbleibsanalyse der Innsbrucker Diplomgeographen
(251 K)
Wilfried Keller: 40 Jahre Landeskunde - 30 Jahre Tirol-Atlas
(313 K)
- Aus der Arbeit des Instituts für Geographie der Universität Innsbruck
(555 K)
Nachruf:
Adolf Leidlmair: Franz Huter zum Gedenken
(158 K)
Gesellschaftsbericht:
Tätigkeitsbericht der Innsbrucker Geographischen Gesellschaft
(241 K)
Mitgliederverzeichnis
(181 K)

Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / igg / berichte / 1997