Home | Aktuell | Login

Die Bedrohung der ethnolinguistischen Vielfalt im Kanaltal.
Strategien zum Erhalt kleiner ethnischer Minderheiten in Mitteleuropa

FWF-Project Nr.P16664
Mai 2004 - April 2007



Projektleiter: Dr. Ernst Steinicke

Mitarbeiter: Dr. Stefanie Vavti


Kurzbeschreibung
Ziel ist es, am Beispiel der ethnischen Vielfalt der Bevölkerung im Kanaltal/Kanalska dolina/Valcanale zu erforschen, wie sich ethnische Identität im Kontext der gegebenen regionalen, historischen, politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse konstituiert und wie bzw. wodurch sie verändert/bedroht wird. Ein Forschungsansatz, mit dem wir uns diesem Untersuchungsziel nähern wollen, liegt im Bereich der qualitativen Sozialforschung. Wir gehen davon aus, dass Theorieentwicklung und Beobachtung der Wirklichkeit (Empirie) einen unlösbar miteinander verschränkten Prozess darstellen. In Anlehnung an Glaser/Strauss (1979, "grounded theory") gehen wir davon aus, dass die Theorie ihrem Gegenstand nur dann angemessen ist, wenn sie aus ihm heraus entwickelt wurde.


weitere Informationen
Partner-Links

Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / forschung / stadt-region / kanaltal