Überblick

C4Austria – Connecting Climate Change Communicators in Austria

Am 12.12.2015 haben 195 Staaten zum Abschluss der Klimakonferenz in Paris (COP21) ein Übereinkommen von historischer Dimension unterzeichnet, durch das sich die Möglichkeit einer nachhaltigen Eindämmung der globalen anthropogenen Erwärmung ergeben kann. Der Weg dorthin ist extrem ambitioniert, fokussiert er doch auf ein bisher kaum für konsensfähig gehaltenes 1,5°C-Ziel, das weit über alles hinausgeht, was von den beteiligten Staaten im Vorfeld der Konferenz als Maßnahmen und Ziele besprochen wurde. Zu einer schnellen und nachhaltig wirksamen Umsetzung des Vorhabens ist eine gesellschaftliche Transformation unabdingbar, die nur gelingen kann, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen und jede/r Einzelne in der Gesellschaft bereit ist, seinen/ihren Beitrag zu leisten. Um Wahrnehmung, Bewusstsein und Handlungsbereitschaft zu schaffen, sind umfangreiche Kommunikations- und Bildungsmaßnahmen vonnöten. Der Klimawandelkommunikation kommt als Schnittstelle zwischen Gesellschaft und Wissenschaft dabei eine neue und zentrale Position zu.

Ein transdisziplinär ausgerichtetes, österreichweites Netzwerk kann helfen, diese Schnittstelle aufzubauen und dadurch den gesellschaftlichen Impact der Klimaforschung maßgeblich zu stärken. Das Projekt C4Austria verfolgt die Ziele, AkteurInnen, die das Thema Klimawandel in Österreich kommunizieren, zu vernetzen und gemeinsame Strategien für eine wirkungsvollere Kommunikation zu entwickeln. Dafür wird in einer Ist-Analyse der aktuelle Stand der Klimawandelkommunikation erhoben und in einer Klimakommunikations-Landkarte festgehalten.

Das vom CCCA finanzierte Projekt wird in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur, Wien und dem Umweltbundesamt durchgeführt.

Projekteckdaten

Projektzeitraum: 01.04.2016 - 30.04.2017
Team:
Partner:
  • Universität für Bodenkultur, Wien
  • Umweltbundesamt
Fördergeber: Climate Change Centre Austria (CCCA)
Webseite: http://www.ccca.ac.at/de/ccca-aktivitaeten/vernetzungsprojekte/
Projektdatenbank: Metadaten
C4Austria