Home | Aktuell | Login

Geographie Diskurse

Geographie Diskurse ist ein junges, dynamisches Vortrags- und Diskussionsformat am Institut für Geographie. Zu unterschiedlichen Themen aus unseren Forschungsfeldern und Arbeitsgruppen geben KollegInnen der Geographie und anderer Fächer Input, der uns in der täglichen Forschungsarbeit anregt und weiterbringt. Es wird versucht, bei den Themen eine Balance zwischen physisch, human oder integrativ zu erreichen. Dafür gibt es in jedem Semester eine inhaltliche Klammer. Für die anschließende Diskussionen nehmen wir uns viel Zeit. Kommen Sie und diskutieren Sie mit!

Alle Vorträge finden - so nicht anders angegeben - jeweils montags, von 15.30 bis 17.00 Uhr im SR 60706 des Instituts für Geographie (Innrain 52f) statt.

Das aktuelle Programm

aktuelles Programm

Vortragsarchiv

09.01.2017Ole Rössler (Univ. Bern, Schweiz)
The secret life of snow-melt processes (Vortrag in Deutsch)
12.12.2016Markus Egli (Univ. Zürich, Schweiz)
Boden als Indikator für Morphodynamik in den Alpen
28.11.2016Stephan Glatzel (Univ. Wien, Österreich)
Moore – Schlüsselkomponenten im System Luft-Pflanze-Boden-Wasser
13.06.2016Gerd Michelsen (Univ. Lüneburg, Deutschland)
(Hochschul-)Bildung für nachhaltige Entwicklung. Ein Ansatz für transdisziplinäre Lehre?
30.05.2016Christian Pohl (ETH Zürich, Schweiz)
Transdisziplinäre Forschung. Was ist das und was soll dadurch transformiert werden?
23.05.2016Helmut Haberl (Univ. Klagenfurt, Österreich)
Transformationen zur Nachhaltigkeit. Eine biophysisch-sozialökologische Perspektive
23.11.2015Roland Gnaigner (kunst universität linz, Österreich)
"... aber herrlicher noch ist der erhabene, gesteigerte Raum zwischen ihnen"
16.11.2015Susanne Elsen (Freie Universität Bozen, Italien)
Genossenschaften und Solidarökonomie - Ansätze der ökosozialen Transformation im alpinen Raum
08.05.2015Sebastian Schmidtlein (KIT, Deutschland)
Was Biogeographen nicht von der Fernerkundung erwarten sollen
04.05.2015Harry Seijmonsbergen (Univ. Amsterdam, Niederlande)
New directions in applications of digital geomorphological mapping - examples from Vorarlberg
23.03.2015Massimiliano Schwarz (HAFL, Schweiz)
Aufskalierung der Wurzelverstärkung für die Stabilitätsanalyse in bewaldeten Hängen
26.01.2015Ulrich Brand (Universität Wien, Österreich)
Ist Entwicklung ohne Ressourcenausbeutung möglich? Die lateinamerikanische Paradoxie
09.01.2015Christoph Görg (Institut für Soziale Ökologie, Wien, Österreich)
Herausforderung einer Governance der Landschaft
02.06.2014Günther Köck (IGF, Österreich)
UNESCO-MAB Biosphärenparks. Zielsetzung, Kriterien für Einreichung und Qualitätskontrolle, Probleme
19.05.2014Perdita Pohle (Univ. Erlangen, Deutschland)
Das Biosphärenreservat Podocarpus-El Condor, Ecuador. Schutz und Nutzung biologischer und kultureller Diversität
17.03.2014Andrés Moreira (Pontificia Universidad Católica de Chile, Chile)
Biosphärenparks in Chile: Laboratorien der Nachhaltigkeit?
20.02.2014Andreas Muhar (BOKU Wien, Österreich)
Cultural Ecosystems Services
25.11.2013Karsten Grunewald (IÖR, Deutschland)
Ökosystemdienstleistungen. Konzelpte, Methoden, Fallbeispiele
17.06.2013Norman Kerle (Univ. Twente, ITC, Niederlande)
Object-oriented image analysis methods in disaster risk management
13.05.2013Bernhard Höfle (Univ. Heidelberg, Deutschland)
GeoWeb 2.0 - Freie und Open Source Geodaten im WWW als Chance für die Wissenschaft
11.03.2013Josef Strobl (Univ. Salzburg, Österreich)
Lernen: lebenslänglich. Der Fall Geographie und Geoinformatik
14.01.2013Gerda Schneider (BOKU Wien, Österreich)
Landschaft als Reflexionsebene in der Landschaftsplanung
03.12.2012Gerhard Gerold (Univ. Göttingen, Deutschland)
carbiocal. Interdisziplinäre Projektgestaltung und -forschung im Rahmen von "Global Change"
19.11.2012Beate Ratter (Univ. Hamburg, Deutschland)
Komplexitätstheorie und Geographie. Zur Begründung einer integrativen Sicht auf Landschaftssysteme
Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / diskurs