Überblick

Kulturlandschaftswandel in Südtirol seit 1950

Bearbeitung: Mag. Christine Wanker Projektzeitraum: Juli 2007 - Juni 2009  
Weitere Informationen: Projekthomepage
Fördergeber:

Landesabteilung für Natur und Landschaft der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol
 

Das Projekt „Kulturlandschaftswandel in Südtirol seit 1950" befasst sich mit der Erfassung und Analyse der sichtbaren Veränderungen in der Landschaft seit Ende des Zweiten Weltkrieges. Dabei steht nicht allein der Blick in die Vergangenheit im Vordergrund, ein wichtiges Ziel ist die Sensibilisierung der Bevölkerung für den steten Prozess des Wandels in Hinblick auf künftige Entwicklungen. Die Untersuchung erfasst über das ganze Land verteilt stellvertretend zehn ausgewählte Gemeinden unterschiedlichen Typs.

Panorama von Unterinn in der Gemeinde Ritten gegen Nordost (2007) © Christine Wanker