ProjektkoordinatorIn für Digitalisierung in Bildung und Beratung gesucht

Das Ländliche Forbildungsinstitut (LFI Tirol) stellt zum sofortigen Eintritt

eine/n ProjektkoordinatorIn

Digitalisierung in Bildung und Beratung

40 Stunden-Woche, Befristung auf die Projektlaufzeit von zwei Jahren mit Dienstort in Innsbruck ein.

Aufgabenschwerpunkte:

Aufbau und Ausbau des digitalen Lernens im ländlichen Raum

Verbreitung von Expertenwissen in der Tiroler Berglandwirtschaft durch multimediale Ansätze im Bildungs- und Beratungsbereich

• Einführung eines Veranstaltungsverwaltungsprogrammes im LFI Tirol

• Aufbau, Ausbau und Support der Vernetzungsmöglichkeiten über Web-Anwendungen

• Beschaffung von Hard- und Software für die Erstellung von Webinaren und Blended-Learning Sequenzen sowie einer modernen   Infrastruktur in den Veranstaltungsräumlichkeiten für den Einsatz digitaler Lernmethoden

• Unterstützung und Schulung von BildungsmanagerInnen und ReferentInnen in der Nutzung von digitalen Medien

• Technischer Support in der Entwicklung von Bildungs- und Beratungsangeboten mit Einbindung digitaler Lernmethoden

Anforderungen:

Abgeschlossenes Studium der Geographie mit Schwerpunkt Informationsverarbeitung oder IT-Management-Ausbildung

Sehr gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint)

Erfahrung in der Anwendung digitaler Lernmethoden in Schule oder Bildungseinrichtungen

Projektmanagement sowie Planungserfahrung sind wünschenswert

Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz

Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise und ökonomisches Verständnis

Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Organisationskompetenz

Bereitschaft zur Weiterbildung

Führerschein B

Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenzdienst oder Zivildienst

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte samt Zeugnissen und Diplomen bis 30. April 2019 per E-Mail an: personal@lk-tirol.at

 

Nach oben scrollen