Nachhaltigkeitskoordinator:in gesucht - Kitzbühler Alpen

Als Umsetzer:in für Projekte in den Bereichen Energie, Mobilität, Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung in der Ferienregion Hohe Salve mit seinen Gemeinden Angerberg, Angath, Hopfgarten, Itter, Kelchsau, Kirchbichl, Mariastein und Wörgl wird für das Leader Projekt „Nachhaltigkeitskoordinator:in “ eine Stelle als überregionale
„Nachhaltigkeitskoordinator:in“ (m/w/d) im Ausmaß von 40 Wochenstunden, befristet bis September 2024, ausgeschrieben.
Die Kernaufgaben:
• Mitentwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie
• Anstoßen von Förderungen / Förderprojekten
• Umsetzung des Österreichischen Umweltzeichen für Destinationen
• Verfassen von themenspezifischen Konzepten zur weiteren Verwendung
• Umsetzung regionaler Projekte zu den Themen Energie, Klimaschutz und Mobilität und Nachhaltigkeit
• Netzwerkmanagement
Wir erwarten:
• Fundiertes Wissen und Erfahrung im Bereich Energie/ Umwelt/ Klimaschutz/Nachhaltigkeit
• Erfahrung im Projektmanagement und in der Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Einrichtungen
• Affinität für einen schonenden Umgang mit Ressourcen
• Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick, Erfahrung im Aufbau und der Betreuung eines Netzwerks verschiedener Stakeholder (Gemeinden, Betriebe, öffentliche Einrichtungen, Bevölkerung aller Altersgruppen, etc.)
• Wissen und Erfahrungswerte zu Förderprogrammen
• Selbstständige Arbeitsweise mit hoher Eigenverantwortung
Wir bieten:
• Herausfordernde, innovative und sinnstiftende Tätigkeit im Klima- und Energiebereich
• Eigenverantwortung, große Themenvielfalt und Abwechslung
• Eine Entlohnung ab Euro 40.000,- (Jahresbrutto) für 40 Wochenstunden
Bei Interesse übermitteln Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in schriftlicher Form mit dem Betreff „Nachhaltigkeitskoordinator:in“ bis spätestens 16. September 2022 – 12.00 Uhr an Obmann Rudolf Puecher (office@foerderinfo.eu).

 

Nach oben scrollen