Praktikant/in - Vollzeit (Feuerwehr und Katastrophenschutz) - Dornbirn

Die Stadt Dornbirn liegt im Herzen des Rheintals und zeichnet sich durch ihre hohe Lebensqualität und Familienfreundlichkeit aus. Dornbirn ist mit beinahe 50.000 Einwohnern die größte Stadt und beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Feuerwehr und Katastrophenschutz suchen wir ab Februar 2020 für einen Zeitraum von rund zwei Monaten eine/n

 Praktikant/in – Vollzeit

 Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und Mobilitätsförderung

 Ihre wesentlichen Aufgaben, die Sie begeistern:

  • Aufnahme von Geodaten für Katastrophenschutz und Feuerwehr
  • Einfache Modellierungen und Erstellung von Karten
  • Einpflege der Daten in das Einsatzinformationssystem

 Sie bringen mit:

  • Laufendes Bachelor- oder Diplom- bzw. Masterstudium der Geographie
  • Erweiterte Kenntnisse in Geoinformatik und QGIS
  • Kenntnisse im Themenfeld Risiko- und Katastrophenmanagement von Vorteil
  • Affinität zu Einsatzorganisationen
  • Zuverlässigkeit, Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Wenn Sie gerne für 40 Wochenstunden im Bereich Feuerwehr und Katastrophenschutz arbeiten möchten, freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktuelles Foto) auf unserer Homepage http://bewerbungen.dornbirn.at/.

Der Arbeitsbeginn richtet sich nach Verfügbarkeit. Der Zeitraum kann auch gesplittet werden.

Die Entlohnung orientiert sich nach dem Gehaltsschema des Gemeindeangestelltengesetz 2005; berufliche Erfahrungsjahre werden berücksichtigt. Das Stellenangebot richtet sich an Frauen und Männer. Ende der Bewerbungsfrist ist der 31. Dezember 2019.

Ansprechpartner für Rückfragen: Dr. Clemens Pfurtscheller – 05572 306 2500 und katastrophenschutz@dornbirn.at

 Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann

Nach oben scrollen