Stellenausschreibung Standortförderung - Markt Holzkirchen sucht einen Mobilitätsmanager (m/w/d)

Der Markt Holzkirchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mobilitätsmanager (m/w/d)

für das Förderprojekt „…sauber unterwegs in Holzkirchen"

zunächst befristet bis zum 31.12.2020

Der Markt Holzkirchen ist eine Gemeinde mit ca. 17.000 Einwohnern - 35 Kilometer südlich von München (S-Bahn-Endstation). Neben der verkehrsmäßig günstigen Lage ist unser Slogan ‚Holzkirchen - wir liegen richtig’ Programm und Verpflichtung zugleich.

Für das Förderprojekt „…sauber unterwegs in Holzkirchen" im Rahmen der Fördermaßnahme des BMBF „MobilitätsWerkStadt2025" suchen wir einen Mobilitätsmanager (m/w/d) mit positiver Ausstrah-lung, der konzeptionell denkt und eigenständiges Arbeiten gewöhnt ist.

Finden Sie Lösungen für die Gestaltung der Mobilitätskultur der Gemeinde Holzkirchen und setzen Sie so entscheidende Impulse für Stadtentwicklung, Lebens- und Standortqualität. Sie haben Lust, ein innovati-ves Konzept für den Markt Holzkirchen zu planen? Dann gern bei uns!

Ihre Aufgaben

  • Koordination und Durchführung des Projekts „…sauber unterwegs in Holzkirchen"
  • Koordination der Zusammenarbeit mit dem begleitenden wissenschaftlichen Institut im Projekt bei der Analyse und der Dokumentation
  • Erstellung des inhaltlichen Mobilitätskonzepts (Strategien, Maßnahmen, Instrumente) mit den Fachstellen sowie wesentlichen Akteuren in der Marktgemeinde
  • Ermittlung der Interaktionen zu anderen Räumen/Akteuren (z. B. Freistaat Bayern) und deren Maßnahmen
  • Durchführung der Bürgerbeteiligung für das Mobilitätskonzepts bzw. die entwickelten Maßnahmen und Übernahme in die Lösungsentwicklung im Mobilitätskonzept
  • Abstimmung der Ergebnisse mit Fachstellen der Verwaltung und den politischen Organen in der Marktgemeinde sowie dem Projektträger/Fördermittelgeber

Das erwarten wir von Ihnen

Studium mit Schwerpunkt Verkehr (z. B. Bau- oder Verkehrswesen, Stadt- und Raumplanung, Geografie oder vergleichbares Studium) sowie Vision einer attraktiven und nachhaltigen öffentlichen Mobilität in einer modernen und wachsenden Gemeinde

  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Mobilität und Verkehr sowie bei Mobilitätsservices
  • Organisationsfähigkeit (Entscheidungsmethoden, Projekt- und Selbstmanagement)
  • Selbstständiges erarbeiten und umsetzen von Berichtsdokumenten
  • Kenntnisse in wissenschaftlichen Arbeitsmethoden
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware (MS Office)
  • Soziale, kommunikative und methodische Kompetenzen sowie
  • Fähigkeit zur sicheren selbständigen Gesprächsführung auf Deutsch

Wir bieten Ihnen

  • Ein gutes Betriebsklima in einer gemischten Altersstruktur
  • Die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Eine tarifgerechte Bezahlung; die Stelle ist derzeit in Entgeltgruppe 11 bewertet
  • Einen Fahrtkostenzuschuss
  • Eine weitere Anstellung über die Befristung hinaus ist ggf. möglich

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (unter Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums) mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

15. Februar 2020 an den Markt Holzkirchen - Personalverwaltung, Marktplatz 2, 83607 Holzkirchen

oder per E-Mail an bewerbung@holzkirchen.de. 

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Leiterin der Standortförderung, Frau Schmitz, unter 08024 642-320.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Nach oben scrollen