Stellenausschreibung Land Tirol, Abteilung Geoinformation

Abteilung Geoinformation; Ausschreibung einer Planstelle in der Modellfunktion Technische/Naturwissenschaftliche Fachbearbeitung 3 bzw. B/b / Geschäftszahl – bei Antworten bitte angeben OrgP-70-2022/84-1

In der Abteilung Geoinformation ist mit Wirksamkeit 1. Juni 2022 eine Planstelle in der Modellfunktion  Technische/Naturwissenschaftliche Fachbearbeitung 3 bzw. B/b neu zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden. Der Dienstort ist Innsbruck. Das Arbeitsgebiet liegt im gesamten Bundesland Tirol. Das Mindestentgelt beträgt im Besoldungssystem-Neu derzeit monatlich € 3.080,70 brutto.
Ein Aufgabenschwerpunkt der Abteilung Geoinformation ist die Führung des abteilungsübergreifenden Verkehrswegenetzes auf Basis der GIP Graphenintegrations-Plattform (www.gip.gv.at).
Der Aufgabenbereich umfasst:
 Unterstützung der GIP-Koordinierungsstelle
 Betreuung und Weiterentwicklung des Verkehrswegenetzes GIP-Tirol
 Fachliche Unterstützung bei der Wartung und Qualitätssicherung der GIP
 Erstellung von GIS- und Datenbankauswertungen sowie Analysen im Verkehrsbereich
 Entwicklung von Services auf Basis der GIP
 Teilnahme an Gremien und Arbeitsgruppensitzungen
Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden folgende Voraussetzungen erwartet:
 Erfolgreicher Abschluss der Lehre Geoinformationstechnik mit einschlägiger praktischer Erfahrung oder Bachelorabschluss der Fachrichtung Geographie, Geoinformatik oder Geoinformation
 Erfolgreicher Abschluss der nach den dienstrechtlichen Vorschriften vorgesehenen Dienstprüfung bzw. Bereitschaft zur Ablegung derselben
 Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung geographischer Informationssysteme (ArcGIS, ArcGISPro, QGIS)
 Sehr gute EDV-Kenntnisse (Office-Programme)
 Kenntnisse in der Anwendung von Datenbanken (Oracle, PostgreSQL) erwünscht
 Kenntnisse von Programmiersprachen (Python, SQL) erwünscht
 Eigeninitiative, selbständiges Arbeiten und genaue Arbeitsweise
 Einsatzbereitschaft und Flexibilität
 Team- und Kommunikationsfähigkeit
 Führerschein B
Bewerbungen sind spätestens bis 10. April 2022 an die Abteilung Organisation und Personal, wenn möglich
per E-Mail an bewerbungen@tirol.gv.at oder sonst postalisch unter Abteilung Organisation und Personal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, unter Angabe der Aktenzahl 70-2022/84-1 zu richten. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Mag.a Martina Falkner, Abteilung Geoinformation, unter der Telefonnummer: 0512/508-4301, gerne zur Verfügung.
Gemäß § 7 des Landesgleichbehandlungsgesetzes 2005 werden insbesondere Frauen eingeladen, sich zu
bewerben.
Für den Landeshauptmann:
Dr. Herbert Forster
Landesamtsdirektor

Nach oben scrollen