Stellenausschreibung Abteilung Geoinformation – Betreuung Verkehrswegenetz (GIP-Tirol)

Beim Amt der Tiroler Landesregierung ist mit Wirksamkeit 1. Oktober 2021eine Planstelle im Bereich der Abteilung Geoinformation in der Modellfunktion / Technische/Naturwissenschaftliche Fachbearbeitung 1 zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden. Der Dienstort ist Innsbruck. Das Einsatzgebiet liegt im gesamten Bundesland Tirol. Das Mindestentgelt beträgt im Besoldungssystem-Neu derzeit monatlich € 2.631,50 brutto. Es darf darauf hingewiesen werden, dass sich bei Vorliegen einer zweckdienlich und bedeutsamen Berufserfahrung das Mindestentgelt allenfalls entsprechend erhöhen kann. In der Abteilung Geoinformation wird das abteilungsübergreifende Verkehrswegenetz auf Basis der GIP Graphenintegrations-Plattform (www.gip.gv.at) geführt.
Der Aufgabenbereich umfasst:
 Unterstützung der GIP-Koordinierungsstelle
 Betreuung und Weiterentwicklung des Verkehrswegenetzes GIP-Tirol
 Fachliche Unterstützung bei der Wartung und Qualitätssicherung der GIP
 Erstellung von GIS-Auswertungen und Analysen
 Entwicklung von Services auf Basis der GIP
 Teilnahme an Gremien und Arbeitsgruppensitzungen - 2 -
Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden folgende Voraussetzungen erwartet:
 Reifeprüfung oder Bachelorabschluss einer technischen oder naturwissenschaftlichen
Fachrichtung an einer Universität oder Fachhochschule
 Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung geographischer Informationssysteme (ArcGIS, QGIS)
 Sehr gute EDV-Kenntnisse (Office-Programme)
 Eigeninitiative, selbständiges Arbeiten und genaue Arbeitsweise
 Einsatzbereitschaft und Flexibilität
 Team- und Kommunikationsfähigkeit
 Führerschein B
Erwünschte Zusatzqualifikationen:
 Kenntnisse im Bereich gängiger Datenbanksysteme (z.B. Oracle) erwünscht
 Kenntnisse in SQL erwünscht
 Kenntnisse im Bereich GIP-Österreich (GIP.at) erwünscht
Bewerbungen sind spätestens bis 27. Juni 2021 an die Abteilung Organisation und Personal - wenn möglich per E-Mail an bewerbungen@tirol.gv.at oder sonst postalisch unter Abteilung Organisation und Personal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, unter Angabe der Aktenzahl OrgP-70-2021/124/5, zu richten.
Für Fragen steht Ihnen Frau Mag. Martina Falkner, Abteilung Geoinformation, unter der Telefonnummer 0512/508-4301, gerne zur Verfügung. Gemäß § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 werden insbesondere Frauen eingeladen, sich
zu bewerben.
Für die Landesregierung:
MMag. Dr. Stephan Wiener, LL.M

Nach oben scrollen