Ausschreibung einer Planstelle der Modellfunktion Abt. Geoinformation / Technisch-Naturwissenschaftliche Experten 2

Beim Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Geoinformation, Fachbereich Geodaten, ist mit Wirksamkeit 1. Juni 2020 eine Planstelle der Modellfunktion

eines Technisch/Naturwissenschaftlichen Experten 2/ einer Technisch/Naturwissenschaftlichen Expertin 2

als Karenzvertretung zu besetzen.

Der Dienstort ist Innsbruck. Die Besetzung erfolgt mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden. Das Mindestentgelt beträgt derzeit monatlich brutto € 3.610,70.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Leitung von Projekten im Bereich geografische Information
  • Verantwortung für Web-Applikationen mit GIS-Integration (beispielsweise Laser- und Luftbildatlas, Historische Karten  Tirol)
  • GIS-basierte Verarbeitung und Aufbereitung von landesweiten Rasterdatensät
  • Qualitätskontrolle von Orthofotos und LiDAR-Ableitungen
  • Kommunikation mit AuftragnehmerInnen und DatennutzerInnen intern und extern

Von den BewerberInnen werden folgende Voraussetzungen erwartet:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Geowissenschaften
  • große Erfahrung mit der ESRI ArcGIS-Produktpalette (ArcGIS Pro und ArcGIS Online)
  • Erfahrung im Datenmanagement - insbesondere im Bereich Rasterdaten
  • Erfahrung im Bereich Geodatendienste (WMS, WMTS, WFS)
  • sehr gute organisatorische und kommunikative Fäigkeiten
  • Teamfäigkeit

Erwünschte Zusatzqualifikationen:

  • Grundverständnis für Laserscandaten
  • Erfahrung im Script-basierten Arbeiten (Python)
  • Kenntnis von Open Source GIS-Lösungen

Bewerbungen sind spätestens bis 20. April 2020 an die Abteilung Organisation und Personal, wenn möglich elektronisch unter www.tirol.gv.at/bewerbung oder – per E-Mail an organisation.personal@tirol.gv.at oder sonst unter Abteilung Organisation und Personal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, unter Angabe der Aktenzahl 70-2020/32-5 einzubringen.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Dipl. Ing. Johannes Anegg, unter der Telefonnummer 0512/508/4301, bzw. unter geoinformation@tirol.gv.at, gerne zur Verfügung.

Im Sinne des § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 werden insbesondere Frauen eingeladen, sich zu bewerben.

Für die Landesregierung:

Dr. Johannes Pezzei

 

Nach oben scrollen