Home | Aktuell | Login

Resiliente Regionen?

Ein neues Konzept zur Steuerung räumlicher Entwicklung in Diskussion

Am Freitag, den 19. April fand der Resilienz-Workshop zum Thema „Resiliente Regionen – ein neues Konzept für die räumliche Entwicklung in Diskussion“ statt (Einladung). Veranstaltet wurde die Tagung im Rahmen einer Kooperation der Universität Innsbruck (Institut für Geographie, Institut für Soziologie und der Fakultät für Architektur), der Standortagentur Tirol und dem Forschungszentrum AlpS. Die rund 90 Teilnehmenden aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung zeigten, dass das Thema aktueller denn je ist. Neben drei spannenden Vorträgen in den Kontexten Governance, Klimaanpassung und räumliche Entwicklung wurden in vertiefenden Workshops Eigenschaften, Chancen und Herausforderungen resilienter Regionen herausgearbeitet.

ERGEBNISSE DER WORKSHOPS

Die Podcasts der jeweiligen Input-Referate haben wir hier für sie bereitgestellt. Die Ergebnisse der Workshops folgen in Kürze.

Podcasts:

VORTRÄGE

Ebenfalls sind die Impulsreferate und die Podiumsdiskussion als Video-Podcast auf dem YouTube-Kanal der Geographie Innsbruck abrufbar, sowie ein Fotovideo zur Erinnerung. Zusätzlich sind die Impulsreferate auch auf dem iTunes-U Portal der Universität Innsbruck bereitgestellt.

Videos der Impulsreferate

Slides der Impulsreferate:

Wir bedanken uns für ihr zahlreiches Kommen und freuen uns auf ein Wiedersehen!

zur AGEF Startseite ↪

Sie befinden sich im Verzeichnis / geographie / agef / resilienz