Forschung

Geförderte Projekte

Marina Hilber
Medical Networks. Ludwig Kleinwächter’s (1839-1906) participation in the transnational scholarly network of gynaecology and obstetrics)
Hertha-Firnberg Projekt
Laufzeit: 3 Jahre (02. Oktober 2017 bis 01. Oktober 2020), verlängert bis 30.09.2021

Pressemitteilungen: Artikel in "Zukunft Forschung", 1/2018

Maria Heidegger
Patients and Passions. Catholic Views on Pain in Nineteenth-Century Austria 
Joint Project FWF FWO, Projektnummer I 3545-G28,
Projektpartnerin: Tine Van Osselaer, Universität Antwerpen, Russbroec Institute
Laufzeit: 2018-2022

Pressemitteilungen: Artikel auf "Scilog", 6.4.2020

Claudia Posch, Karoline Irschara, Leonhard Gruber, Stephanie Mangesius
MedCorpInn. Retrospective Intersectional Corpuslinguistic Analysis of Radiology Reports of Innsbruck Medical University
ÖAW-Projekt, Go!Digital 2.0
Laufzeit: 2 Jahre, 06.2019-05.2021

Projektbeschreibung

Marina Hilber
Polio/Science. Österreichische Reaktionen auf eine globale Gesundheitsgefährdung (1940-1965)
Fördergeber: Universität Innsbruck im Rahmen der Nachwuchsförderung 2019
Laufzeit: 03.2020-11.2020 

Pressemitteilungen: Artikel im "Newsroom" der Universität Innsbruck, 17.04.2020

Habilitationsprojekte

Maria Heidegger
Sorgen um die Seele. Psychiatrie und Religion in Tirol, 1830-1850
Habilitationsprojekt im Fach Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Projektbeschreibung


Dissertationen

Alwin Cubasch
Space Food: Nutritional Knowledge in Technological Environments of late High-Modernity.
Space Food: Ernährungswissen in technisierten Umwelten der späten Hochmoderne.
Doctoral Dissertation in History
Institute of History & European Ethnology, University of Innsbruck
Advisor: Prof. Dr. Elisabeth Dietrich-Daum
Projektbeschreibung

Publikationsprojekte im Feld der Medical Humanities

Herausgabe eines Themenbands der Österreichischen Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (OeZG) 2/2020 zu „‚Gutachterei‘. Beiträge der Medical Humanities zu Ambivalenzen der Begutachtung“,
herausgegeben von Maria Heidegger, Lisa Pfahl, Gabriele Werner-Felmayer, Regina Thumser-Wöhs.

Nach oben scrollen