Diskussionspapiere zur Politischen Ästhetik

Das Forum „Diskussionspapiere“ geht aus den Lehrveranstaltungen des Clusters „Politische Ästhetik: Theorie & Methode“ hervor. In diesen Lehrveranstaltungen werden die Fragestellungen des Themenfeldes der Politischen Ästhetik von Studierenden aus unterschiedlichen Disziplinen in Auseinandersetzung mit ihren eigenen Forschungsarbeiten reflektiert und diskutiert. Insbesondere gilt es dabei, das heuristische Potential von theoretischen Angeboten in der konkreten Umsetzung an der eigenen wissenschaftlichen Praxis zu prüfen. Mit diesem Forum sollen hervorragende Arbeiten der Studierenden einem breiteren Publikum zugänglich gemacht und damit die Diskussion von Theorie und Praxis weitergetragen werden.

  • Nr. 1: Sean Manning: Provincializing Europe and Deprovincializing the Achaemenid Empire