DK Ungleichheit und Differenz_935x561

„Junge Forschung“ im Fokus

Dissertationen bilden ein Kernelement universitärer Forschung, insbesondere auch in den Kultur- und Geisteswissenschaften. Der Forschungsschwerpunkt holt sie in einer Online-Reihe vor den Vorhang und stellt alle zwei Wochen ein aktuelles Projekt vor.

Forschung lebt ganz wesentlich von Dissertationen. Diese einer breiteren inner- und außeruniversitären Öffentlichkeit vorzustellen und die Vielfalt der bearbeiteten Themen abzubilden, ist das Ziel der Reihe „Junge Forschung“. Alle zwei Wochen rücken wir ein laufendes oder kürzlich abgeschlossenes Promotionsprojekt in den Fokus. In allgemeinverständlicher Form geben Promovierende und frisch Promovierte Einblick, woran und wie sie arbeiten und warum sie tun, was sie tun, was sie also an ihrem Thema interessiert und umtreibt. Die Bandbreite der geplanten Beiträge deckt das gesamte Spektrum der Fächer unter dem Dach des Forschungsschwerpunkts ab – von den Geistes- und Kulturwissenschaften über die Sozialwissenschaften bis zur Katholischen Theologie, in historischen Perspektiven ebenso wie mit gegenwartsbezogenen Diagnosen.

Aktuelle und ältere Beiträge der Reihe sind  hier zu finden. Interessierte, die ihr Promotionsvorhaben vorstellen möchten, sind herzlich eingeladen, sich mit uns unter  fsp-kultur@uibk.ac.at in Verbindung zu setzen. 

Beiträge 2019/2020

 

#15 01.10.2019 Florian Ohnmacht Erziehungswissenschaft/ Soziologie Rassismus und Privilegien – (Un)Möglichkeiten rassismuskritischer Praxis
#16 15.10.2019 Stephanie Schmidt Europäische Ethnologie „Ohne Zorn und Eingenommenheit“: Der Faustschlag – ein Bruch mit der polizeilichen Gewaltanwendung als bürokratischem Akt
#17 29.10.2019 Markus Debertol Neuere Geschichte Schlechte Christen, anmaßende Fischer, grausame Barbaren. Stereotype am Kaiser- und Papsthof um 1500
#18 12.11.2019 Teresa Millesi Romanistik Landkonflikte in Lateinamerika – Gewalt sichtbar machen?
#19 14.01.2020 Claudius Ströhle Europäische Ethnologie Auf den anderen Seiten der Migration: Rücküberweisungen zwischen Österreich und der Türkei
#20 11.02.2020 Caroline Posch Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie Wenn Steine sprechen könnten. Die mittelsteinzeitliche Landschaft Kleinwalsertal
#21 25.02.2020 Fatma Haron Europäische Ethnologie Vom Gummibären bis zum Fernsehgerät, oder: Wie transnational übermittelte Narrative das Selbstverständnis prägen
#22 10.03.2020 Jasmin Peskoller Fachdidaktik Back to the Roots in Indigenous Australia – Die Bedeutung der sprachlichen und kulturellen Hintergründe von Lernenden in multikulturellen Bildungskontexten
#23 05.05.2020 Lisa Blasch Sprach- und Medienwissenschaft Echt authentisch…!? – Konzeptualisierungen und Zeichenregister von Authentizität in (visueller) politischer Kommunikation
#24 09.06.2020 Maria Belgrano Behensky Romanistik „Carta bianca, carta nera“: Phraseologismen im Roman „L’amica geniale“ von Elena Ferrante

Beiträge 2019

#01 08.01.2019 Linda Prossliner Linguistik Recht verstehen? Die Linguistik macht es möglich
#02 22.01.2019 Philip Vergeiner Germanistische Sprachwissenschaft Wie verständigen sich ein Salzburger, ein Hamburger, ein Pole?
#03 05.02.2019 Adham Hamed Friedens- und Konfliktforschung  Springen ohne Netz: Wendepunkte in Friedensprozessen
#04 19.02.2019 Koku Nonoa Vergleichende Literaturwissenschaft Gegenkultur und Pluralität im Gegenwartstheater
#05 05.03.2019 Chiara Massaroni Soziologie “If You Chant the Muslim Call-to-Prayer you will Stay Here in Morocco Forever”
#06 19.03.2019 Stefan Handle Neuere Geschichte Imst in Flammen – auf den Spuren des Großen Brandes von 1822
#07 02.04.2019 Sean Manning Alte Geschichte und Altorientalistik The King’s Men: Achaemenid Conscription in Babylonia
#08 16.04.2019 Tamara Terbul Linguistik Die Anwendung einer Grammatiktheorie auf die koreanische Sprache
#09 30.04.2019 Judith Welz Zeitgeschichte „daß es gerade die total offene Grenze wäre, die ausländerfeindlich wäre…“: Die Neugestaltung österreichischer Abschiebepolitik im Jahr 1990
#10 14.05.2019 Hannes Unterkircher Neuere Geschichte „Oh wie erweitert sich mir da das Herz, mich endlich in England zu sehen“
#11 28.05.2019 Anita Rotter Erziehungswissenschaft „Wären Oma und Opa nicht migriert, wäre ich jetzt nicht da, wo ich bin!“ – Erinnern und Erzählen aus Sicht der Nachfolgegenerationen der „Gastarbeiter_innen“
#12 11.06.2019 Bernd Juen Neuere deutsche Literatur Was es heißt, zwischen zwei Welten zu sein
#13 25.06.2019 Florian Messner Mittelalterliche Archäologie Stick them with the pointy end – Mittelalterlichen Schwertern auf der Spur
#14 02.07.2019 Philipp Lehar Zeitgeschichte/ Zeitgeschichtliche Archäologie Kriegsdienstverweigerer mit Offiziersstatus: Das Leid des Krieges lindern
Nach oben scrollen