Alpine Forschungsplätze

Die Universität Innsbruck betreibt in den Alpen zahlreiche Forschungsstationen. Von der Langzeitbeobachtung der Gletscher über die Untersuchung alpiner Bergseen bis zur Erforschung des Klimas vergangener Zeiten anhand von Ablagerungen in Höhlen reichen die Themen, die von den Wissenschaftler*innen an diesen Forschungsplätzen bearbeitet werden. In der neuen Ausgabe des Forschungsmagazins
spannagelhoehle
Nach oben scrollen