Achse 2 - wirkt nach innen
DOKTORATSKOLLEGS

Der Förderkreis 1669 – Wissenschafft Gesellschaft unterstützt auch in der Förderperiode III befristete, systematisch angelegte Studien- und Forschungsprogramme mit dem Ziel, studierende Mitglieder in einem Doktoratskolleg Wissenschaftsdisziplinen übergreifend hin zum Doktorgrad zu begleiten. Mit den zugesprochenen Fördermitteln können Sommer- und Winterschulen, Klausurtagungen, externe ReferentInnen und Auslandsaufenthalte finanziert werden.

DK Gurgiser
credit: Wolfgang Gurgiser

Der Zusammenschluss von hochqualifizierten WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Fachrichtungen gewährt den Studierenden ein ausgezeichnetes Umfeld, in dem sie in den Forschungsbetrieb und die Scientific Community eingebunden werden. Gefördert werden folgende Doktoratskollegs:

Medizinrecht und Gesundheitswesen: Die DoktorandInnen erhalten eine intensive medizinrechtliche Ausbildung, die sie für die wissenschaftliche Betätigung sowie die Rechtspraxis im Medizinrecht und Gesundheitswesen qualifizieren, um auf internationale und nationale rechtliche Fragestellungen reagieren zu können.

Austrian Studies: Das Forschungsfeld Österreich-Studien wird im Doktoratskolleg interdisziplinär betrachtet, damit neue Zusammenhänge sichtbar werden. Beteiligt sind verschiedene Studienrichtungen aus fünf Fakultäten, wobei die Kohärenz thematisch und durch regelmäßige Zusammenarbeit der unterschiedlichen WissenschaftlerInnen hergestellt wird.

DK Hölz

Das Archiv für Baukunst mit der Ausstellung „Zwei Baumeister der anderen Moderne. Fotografien von Klaus Kinold“ war Studienort für das Doktoratskolleg Austrian Studies: In den Austausch mit verschiedenen Forschungsinstituten zu treten soll neue Perspektiven eröffnen. (credit: Christoph Hölz)

Natural Hazards in Mountain Regions: Die Untersuchung von Naturgefahren in Gebirgsregionen beschäftigt und erfordert verschiedene Disziplinen. Dieses Doktoratskolleg vernetzt fächerübergreifend WissenschaftlerInnen z. B. aus Geologie, Geografie aber auch Finanzwissenschaft.

Mountain Climate and Environment: Der Klimawandel in Bezug auf Gebirge beeinflusst atmosphärische Strömungen. Die Forschung von ExpertInnen aus verschiedenen Fachrichtungen erhebt klimatische Prozesse strukturiert, um zukünftige Klimavariabilitäten besser identifizierbar und quantifizierbar zu machen.

 

 

 

 

 


Nach oben scrollen